04.05.12 20:03 Uhr
 2.680
 

"Beastie Boys": Adam Yauch mit nur 47 Jahren verstorben

Das "Beastie Boys"-Mitglied Adam Yauch aka MCA ist tot.

Die Hip-Hop-Legende verstarb mit nur 47 Jahren an Speicheldrüsenkrebs. Der Musiker unterzog sich vor drei Jahren einer Strahlenbehandlung und einer Operation.

Mit ihrem Debüt "Licensed to III" (1986) hatten die "Beastie Boys" bereits einen großen Hit und gelten als Pioniere des Rap.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krebs, Hip-Hop, Beastie Boys
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2012 20:04 Uhr von FrankaFra
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
FUCK: FUCK!
Kommentar ansehen
04.05.2012 20:20 Uhr von GangstaAlien
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Solange die Gema seine Titel nicht sperrt, lebt er weiter.
Noch ein Toter im wahren Hip Hop.
Kommentar ansehen
04.05.2012 20:37 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
goddammit´: !!!!
Kommentar ansehen
04.05.2012 21:01 Uhr von netzantichrist
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sabotage!!!!!! shit,definitiv zu früh............
Kommentar ansehen
04.05.2012 21:37 Uhr von Verdunster
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
verdammte hacke ...

Vielen Dank für all die geile Musik. Die mich immer und immer noch begleitet.

schade.....
Kommentar ansehen
04.05.2012 23:48 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
scheisse: gute band, gute musik .. rest in pease :(
Kommentar ansehen
04.05.2012 23:49 Uhr von SeriousK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
scheisse sau mies :(
Kommentar ansehen
05.05.2012 00:53 Uhr von 1234321
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er wird meiner Whitney Houston geselschaft leisten: So langsam wird mir klar, das der Tod eine Selbstverständlichkeit darstellen sollte, und kein Drama.
Kommentar ansehen
05.05.2012 01:12 Uhr von derBasti85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SylarXYZ: Wer noch nie von den Beastie Boys gehört hat hat von Musik keine Ahnung und sollte sich mit solchen Kommentaren lieber zurückhalten.
Kommentar ansehen
05.05.2012 01:58 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder einer von den richtig Guten weniger :-(: doch seine Musik bleibt.
R.I.P.
Kommentar ansehen
05.05.2012 04:41 Uhr von iarutruk
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Mein Zwillingsbruder Heinz ist am 24. Juli 1948 im Alter von 17 Tagen gestorben. Leider gab es da noch kein Forum Shortnews.
Kommentar ansehen
05.05.2012 09:26 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein großer Musiker: weniger :-(
Obwohl ich seit Jahrzehnten eingefleischter Metalfan bin, hab ich die Beastie Boys immer geliebt. Wäre schön, wenn es mehr HipHopper auf diesem Niveau geben würde - vor allem ohne diese lächerlicher Gangster-Attitüde.
Jetzt kämpft er im Himmel weiter for his right to paaaarty!!!!


PS: Deutsche, die RIP schreiben sind auch lächerlich. Wenn es unbedingt eine dumme Abkürzung sein soll, dann RIF!
Kommentar ansehen
06.05.2012 03:22 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@getu85 habe aber viel Glück im Leben als Vollidiot gehabt. Nettoverdienst > 5.000 € bin aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit rund um die Welt gereist, konnte mit 57 Jahren in den Vorruhestand gehen, habe eine junge Ehefrau mit 2 liebenswerten Töchtern und bin gesund und zu deiner genauen Erläuterung, dies auch im Kopf.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?