04.05.12 18:43 Uhr
 277
 

97-Jähriger bricht eigenen Rekord als ältester Studienabgänger

Im australischen Lismore hat ein 97-jähriger Urgroßvater seinen Master in Gesundheitswissenschaften gemacht. Damit brach er seinen eigenen Rekord - ins "Guinness Buch der Rekorde" schaffte er es bereits mit seinem 2006 abgeschlossenen Jura-Studium.

Zweieinhalb Jahre studierte Allan Stewart, um sich selbst Wissen fürs "gesunde Altern" anzueignen. Dabei nutzte er hauptsächlich Onlinemedien zur Recherche und Kontaktaufnahme mit den Dozenten.

Nach diesem dritten Hochschulabschluss - er hatte bereits 1936 Zahnmedizin studiert - möchte der rüstige Rentner erst einmal eine Pause einlegen. Er schließt jedoch nicht aus, noch ein Studium dran zu hängen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PudelDesTodes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rentner, Studium, Sydney, Abschluss, Guinness-Buch der Rekorde
Quelle: www.noz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!