04.05.12 17:37 Uhr
 195
 

Drei Jahre und neun Monate Haft nach Kuchengabel-Attacke

In Osnabrück attackierte ein 42-jähriger Mann seine Ex-Freundin mit einer Kuchengabel, nachdem er sie unter einem Vorwand bei der Arbeit aufgesucht hatte.

Der Mann stach der 35-Jährigen die Gabel ins Auge und drehte sie herum. Die Attacke hatte das Ziel das Gesicht der Frau so zu entstellen, dass sie keinen neuen Partner finden würde.

Das Schöffengericht verurteilte den Mann zu drei Jahren und neun Monaten Haft und zur Zahlung von Schmerzensgeld in Höhe von 7.500 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PudelDesTodes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Haft, Attacke, Auge, Gabel
Quelle: www.noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Kinderschänder-Rase: Deutsche (wer sonst?) vergewaltigen gerne kleine Kinder
Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2012 17:37 Uhr von PudelDesTodes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich wenn das Ego mancher Männer eine Trennung nicht verkraftet und sie nur den Weg in die Gewalt kennen. Ich hoffe die Frau trägt keine bleibenden Schäden davon und findet schnell einen Mann der sie zu schätzen weiß.
Kommentar ansehen
05.05.2012 05:11 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Männer gehören einfach kastriert, denn die verdienen keine Frau. 7.500 € Schmerzensgeld sind lachhaft. Bei mir würde er lebenslang monatlich 500 € bezahlen müssen, denn die Frau hat offensichtlich, laut Quelle, einen bleibenden Schaden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?