04.05.12 15:45 Uhr
 9.237
 

Einzigartiger Schnappschuss: Wolf von Eichhörnchen verprügelt

Im Frankfurter Zoo spielte sich nun ein tolles Tierschauspiel ab. Eine Mähnenwölfin versuchte ein Eichhörnchen zu fangen und es zu fressen. Doch überraschenderweise setzte das Eichhörnchen harte Gegenmaßnahmen ein.

Mit seinen 300 Gramm Körpergewicht schlug es der 30 Kilogramm schweren Wölfin immer wieder auf die Schnauze, bis diese irgendwann verzweifelt von dem Nagetier abließ. Doch auch nachdem die Wölfin aufgab, haute ihr das Eichhörnchen zum Abschluss noch eins um die Ohren.

Der "Kampf" dauerte rund 30 Minuten. "Das ist so, wie eine Katze mit der Maus spielt. Manchmal hat die Maus Glück, entkommt", erkärt Dr. Caroline Liefke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Prügel, Schnappschuss, Wolf, Eichhörnchen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2012 20:39 Uhr von Kelrycor
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
crushial: dann gleich als nächstes -.-
Kommentar ansehen
04.05.2012 20:40 Uhr von richardhelm
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
wird höchstwahrscheinlich: ein eingewandertes Migranteneichhörnchen sein ! Anderst kann ich mir das nicht erklären...
Kommentar ansehen
04.05.2012 22:08 Uhr von gafomania
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
also: ich mag den crushial ja eig nicht, aber das war mal irgendwie so garkeine crushial typische news... Dafür n plus von mir
Kommentar ansehen
04.05.2012 23:27 Uhr von PudelDesTodes
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Klein aber oho! Das zeigt mal wieder, dass man vor scheinbar übermächtigen Gegnern nicht gleich in die Knie gehen sollte.
Zähne zeigen - oder Fäuste in diesem Fall ;)
Kommentar ansehen
05.05.2012 00:17 Uhr von gafomania
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
jaaa: her mit den minussen leute :D
Kommentar ansehen
05.05.2012 01:25 Uhr von neisi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren ! Wer etwas versucht, kann scheitern,
wer es gar nicht erst versucht hat sowieso schon verloren.
Bei Graptars Hammer ! (Wer den Film kennt)
Kommentar ansehen
05.05.2012 06:27 Uhr von iarutruk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir das Bild so richtig anschaue, dann erkenne ich, dass die Wölfin auf dem Boden im Gras liegt. Das ist unmöglich eine kämpferische Haltung des Tieres. Ich denke eher, dass die beiden sich gut kennen und miteinander spielen, schon aus dem Grund, weil der Wolf ganz bestimmt nicht hungrig ist.
Kommentar ansehen
05.05.2012 07:20 Uhr von Elementhees
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@iarutruk klar, die waren früher schon zusammen in der Baumschule..
Kommentar ansehen
05.05.2012 07:49 Uhr von iarutruk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@elementhees er keine Beobachtungsgabe hat, sollte keine Kommentare abgeben. Ach ja und du warst der 3. in der Klasse!
Kommentar ansehen
05.05.2012 08:51 Uhr von ydnilber70
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
baumschule: 3 fächer...... schwimmen,wandern und singen,fragt mal Crushial ^^
Kommentar ansehen
06.05.2012 06:10 Uhr von fritz riemer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem: Schoener Schnappschuss.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?