04.05.12 12:36 Uhr
 451
 

Ford: Rabattschlachten in Europa verschärfen die Situation

Wenn es in Europa zu ruinösen Preisschlachten kommen würde, so wurde das die Situation verschärfen. Denn dies hätte eine Zunahme der Überkapazitäten der Massenhersteller zur Folge.

Diese Warnung sprach jetzt der Ford-Deutschland-Chef Bernhard Mattes aus.

"Wir schätzen, dass der europäische Markt in diesem Jahr um 1,3 Millionen Fahrzeuge zurückgehen wird. Das sind rund 8,5 Prozent weniger als 2011", so Bernhard Mattes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Europa, Krise, Ford, Schlacht, Situation, Ruin
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2012 17:39 Uhr von xjv8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: sagt ausgerechnet ein Ford Mitarbeiter. Fordhändler sind die Erfinder der Rabattschlachten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?