04.05.12 12:35 Uhr
 78
 

Amnesty International ist gegen einen Boykott der Fußball-EM in der Ukraine

Um einen möglichen Boykott der Fußballeuropameisterschaft in der Ukraine wegen dem Fall der inhaftierten Julia Timoschenko, hat sich nun auch Amnesty International eingeschaltet.

Die Menschenrechtsorganisation ist strikt gegen einen solchen Boykott, denn man müsse im Gegenteil vor Ort auf die miserablen Zustände in dem Land aufmerksam machen.

Politiker sollten nun "die Gelegenheit nutzen, um auf die schweren Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen und von der ukrainischen Regierung einen besseren Menschenrechtsschutz fordern", so der Generalsekretär der Vereinigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Boykott, Fußball-EM, Amnesty International, Julia Timoschenko
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Amnesty International wirft Polizei Misshandlung von Flüchtlingen vor
Amnesty International empfiehlt überraschend Facebook als sichersten Messenger
Amnesty International beklagt Misshandlungen von Flüchtlingen in Ungarn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2012 14:09 Uhr von Justus5
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kopfschütteln Ich glaube, viele unserer Politiker wissen nicht, um was es in der Ukraine da momentan wirklich geht. Da haben die wenigsten ihre Hausaufgaben gemacht, allen voran Westerwelle. Merkel natürlich auch.

Timoschenko soll sich nämlich während ihrer Regierungszeit heftig bereichert haben. Sie wird in der Ukraine als die "Gasprinzessin" bezeichnet. Also ganz unschuldig ist die wirklich nicht.

Ob die Art, wie man mir ihr jetzt umgeht, richtig ist, weiß ich auch nicht.

Aber lest mal diesen Artikel, da hat mal eine Zeitung wirklich recherchiert - was man der SZ als Basis für den obigen Artikel leider echt absprechen muss:
http://www.rp-online.de/...

Und deswegen mit einem EM-Boykott drohen? Da kann man nur ungläubig Kopfschütteln.....

Googlet mal selber, aber 5-10 Jahre zurück. Vermute, Merkel und Westerwelle und andere haben das nicht gemacht....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Amnesty International wirft Polizei Misshandlung von Flüchtlingen vor
Amnesty International empfiehlt überraschend Facebook als sichersten Messenger
Amnesty International beklagt Misshandlungen von Flüchtlingen in Ungarn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?