04.05.12 12:12 Uhr
 464
 

Kanada: Krebsmedikament kann seinerseits Krebs verursachen

Es ist eine traurige Ironie, dass das kanadische Krebsmedikament der Pharmafirma Celgene Inc. seinerseits Krebs verursacht, wie das Gesundheitsministerium nun mitteilte.

Einige krebskranke Menschen, die unter Blutarmut litten und dieses Medikament einnahmen, bekamen eine weitere Krebsart hinzu.

Das Ministerium warnt nun davor, dass das Mittel "Revlimid" Hautkrebs und andere Tumore verursachen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Medikament, Warnung, Ursache, Heilung
Quelle: www.winnipegfreepress.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen