04.05.12 10:44 Uhr
 534
 

USA: Vater vergisst Baby an heißem Tag im Auto - nun ist es tot

Die Bostoner Polizei berichtete nun über einen Fall, der sich am gestrigen Donnerstag ereignete.

Ein Vater brachte seine Tochter am Morgen zur Schule und erst als ihn seine Ehefrau am Nachmittag anrief, um nach den Kindern zu fragen, bemerkte er, dass er sein sieben Monate altes Baby im Wagen vergessen hatte.

Die heißeste Zeit des Tages befand sich das Baby auf dem Rücksitz eines Pick-up Trucks. Der Vater rannte sofort zum Wagen und konnte sein Kind nur noch tot auffinden. Die Polizei hat nun einen genaue Untersuchung des Todes angeordnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Baby, Vater, Tag, Hitze
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2012 10:52 Uhr von Exilant33
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
1. Wie kann man sein Kind vergessen?
2. Warum hört niemand die Schreie?

Ich vermute eher mal das der "Alte" überfordert war, aber kann mich nartürlich auch irren!
Kommentar ansehen
04.05.2012 11:45 Uhr von Jaecko
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@thatsfunny: Was denn sonst? Ein Stromschlag wirds ja wohl kaum gewesen sein.

In einem Fahrzeug, das in der Sonne steht, sind im Innenraum problemlos Temperaturen von 60...70°C möglich. Da das in Houston, Texas war, dürfte man sogar mit noch mehr rechnen.
Im menschlichen Körper fangen die ersten Proteine schon bei 42°C mit der Denaturierung an.
Kommentar ansehen
04.05.2012 13:31 Uhr von 1234321
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn er zuvor 45 Jahre lang Junggeselle war, dann kann es natürlich sein, das er sich mit dem Gedanken, plötzlich Pappa zu sein, noch ein bischen schwer tat.
Kommentar ansehen
04.05.2012 17:20 Uhr von LhJ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zahlencombo: mal wieder ein sehr geistreicher Kommentar von dir.
Erstens ist das eine reine Mutmaßung und zweitens steht in der News sogar, das er seine Tochter zur Schule brachte. Die wird nicht grad erst 1 Jahr alt sein, wenn sie zur Schule geht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?