04.05.12 10:30 Uhr
 365
 

London macht sich bereit für Olympia - Boden-Luft-Raketen schützen Besucher

Die englische Hauptstadt London rüstet sich militärisch für die Olympischen Spiele. Am vergangenen Donnerstag wurde auf einem Feld außerhalb Londons die Boden-Luft-Rakete "Rapier" aufgestellt, um sie der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die Raketenbatterie kann zum Beispiel einen Jumbo-Jet abschießen, der sich auf dem Weg zum Olympiastadion befindet. Der Einsatzradius der Raketen beträgt fünf Kilometer und sie sind der letzte Verteidigungswall gegen einen möglichen Angriff auf die Olympischen Spiele.

Verteidigungsexperte Charles Pena in Kalifornien sagte allerdings, dass die "Rapier"-Raketen in erster Linie der Abschreckung dienen sollen. Ein Einsatz selbst im Fall der Fälle sei unwahrscheinlich. Die britischen Behörden gehen nach dem Motto: Zu viel Sicherheit gibt es nicht.