04.05.12 10:30 Uhr
 375
 

London macht sich bereit für Olympia - Boden-Luft-Raketen schützen Besucher

Die englische Hauptstadt London rüstet sich militärisch für die Olympischen Spiele. Am vergangenen Donnerstag wurde auf einem Feld außerhalb Londons die Boden-Luft-Rakete "Rapier" aufgestellt, um sie der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die Raketenbatterie kann zum Beispiel einen Jumbo-Jet abschießen, der sich auf dem Weg zum Olympiastadion befindet. Der Einsatzradius der Raketen beträgt fünf Kilometer und sie sind der letzte Verteidigungswall gegen einen möglichen Angriff auf die Olympischen Spiele.

Verteidigungsexperte Charles Pena in Kalifornien sagte allerdings, dass die "Rapier"-Raketen in erster Linie der Abschreckung dienen sollen. Ein Einsatz selbst im Fall der Fälle sei unwahrscheinlich. Die britischen Behörden gehen nach dem Motto: Zu viel Sicherheit gibt es nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schutz, Besucher, Luft, Boden, Olympia 2012
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2012 10:30 Uhr von Borgir
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn man solche Veranstaltungen bald nur noch mit solchen Mitteln durchführen kann sollte man es doch einfach lassen.
Kommentar ansehen
04.05.2012 11:09 Uhr von MC_Kay
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Niedliches Bild: Ist noch kleiner als mein Daumennagel und nicht mal ein Thumbnail

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?