04.05.12 10:19 Uhr
 431
 

Erstes Wiener Katzenkaffeehaus

Am Freitag 04. Mai 2012 eröffnet Wiens erstes Katzenkaffeehaus. Sechs ehemalige Tierheim-Katzen werden hier den Gästen bei Kaffee und Kuchen etwas Gesellschaft leisten. Täglich von 10 bis 20 Uhr ist das "Cafe Neko" geöffnet.

Nicht immer sind die Stubentiger auch gewillt sich einfach so streicheln zu lassen. Daher gibt es für die Katzen auch einen eigenen Rückzugsraum und ein 20 Meter langer Kletterparcours erlaubt den Katzen, sich außerhalb der Reichweite von bis zu 50 Gästen zu bewegen.

Gedacht ist das "Cafe Neko" nahe dem Stephansdom in der Blumenstockgasse 5 für Menschen, welche sich keine Katze in ihrer eigenen Wohnung halten können. Auch kleine Snacks stehen auf der Speisekarte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maxedl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, Katze, Eröffnung, Cafeteria
Quelle: www.vienna.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören