03.05.12 21:23 Uhr
 60
 

"WildStar" - Carbine Studios unterstützt Addons

Jede Woche gibt der Entwickler von "WildStar" Informationen zu seinem kommenden MMO heraus. Dieses Mal dreht sich alles um die Schnittstelle für Erweiterungen, die auch von Fans programmiert werden können.

Die meisten Entwickler, die eher verhalten auf solche Wünsche reagieren, bauen eine solche Schnittstelle nicht ein. Carbine Studios hingegen fördert solche Pläne.

Im Blog erwähnt er, dass die Spieler nicht nur den Look und das Layout des Interfaces ändern können, sondern auch weitere Gadgets und Mods möglich sind, wodurch Addons, wie der berühmte Damage Meter aus "World of Warcraft" durchaus vorstellbar sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badSpy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Add-on, WildStar
Quelle: www.mmo-spy.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?