03.05.12 17:11 Uhr
 164
 

"Star Wars: The Old Republic": Zukünftig mehr PvP-Content

BioWare hat mit sinkenden Abonneten zu kämpfen. Um dem entgegenzuwirken, gab das Studio aus Austin bekannt, dass es in Zukunft mehr Inhalte für PvP-Fans geben soll. Um ein erhöhtes Pensum an Inhalten zu gewährleisten, wäre man aktuell dabei, dass Entwicklerteam umzustrukturieren.

Gerade hierbei merkt man, dass die Mass Effect Entwickler noch nicht so erfahren in der MMO-Szene sind, denn wie Lead Designer Daniel Erickson sagte, sei man darüber erstaunt, wie schnell die Spieler den vorhandenen Content konsumieren.

BioWare bringt nun in Zukunft durch die Umstrukturierung wesentlich mehr Content für "Star Wars: The Old Republic", was sicherlich auch nötigt ist, da die Abonnentenzahlen derzeit nur geschönt werden und die realen Spieler weniger sind als angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badSpy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwickler, Inhalt, Content, BioWare, Star Wars: The Old Republic
Quelle: www.mmo-spy.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?