03.05.12 16:41 Uhr
 134
 

Fußball: Arjen Robben verlängert beim FC Bayern München

Der FC Bayern München verlängert Robbens Vertrag vorzeitig um zwei Jahre. Somit steht fest, dass der holländische Nationalspieler mindestens bis 2015 in München bleibt.

Beide Seiten sind sehr glücklich über diese Verlängerung. Karl-Heinz Rummenigge bestätigte dies mit folgenden Worten: "Arjen ist für den FC Bayern ein sehr wichtiger Spieler und auch Garant für eine weitere erfolgreiche Zukunft des Klubs."

Robben erklärte, dass die Verlängerung sportlich sowie familiär die richtige Entscheidung ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bingegenalles
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Vertrag, Verlängerung, Arjen Robben
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 16:58 Uhr von Katerle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schlau eingefädelt: so umgeht man ganz geschick das robben ablösefrei gehen kann
Kommentar ansehen
03.05.2012 20:01 Uhr von sicness66
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Manchmal ist es sogar so: dass man den Spieler auch auf Grund seines Könnes behalten will...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?