03.05.12 14:12 Uhr
 7.271
 

Microsoft lässt Windows Live verschwinden

Software-Riese Microsoft wird seine Marke "Windows Live" vom Markt nehmen. Damit bestätigte Microsoft aufgekommene Gerüchte in der Richtung. Allerdings sei davon die Plattform Xbox Live nicht betroffen.

Chris Jones, Vizepräsident von Windows Live, sagte, dass die Kunden von den vielen Angeboten in Sachen Online- und Offline-Diensten eher verwirrt würden. Mittels dem neuen Betriebssystem Windows 8 wolle man diese Angebote integrieren, um dem Nutzer Installationsarbeiten abzunehmen.

Für Nutzer von Windows Live ändert sich nur die Bezeichnung. Aus einem Live-Account wird ein Microsoft-Account. Die Programme verlieren den Namenszusatz "Windows Live" und der Live Mail-Account wird zum einfachen Mail-Account.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Windows, Xbox, Live, Windows 8, Windows Live
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 14:46 Uhr von kuri
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
die lassen das einfach so "verschwinden" ?

Schau an was die alles können *hust* - fauler Zauber - xD
Kommentar ansehen
03.05.2012 14:48 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
gute: entscheidung.
Kommentar ansehen
03.05.2012 15:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Bisher kannte ich kaum den Namen und habe es nicht gebraucht.
Kommentar ansehen
03.05.2012 19:28 Uhr von LaZzE01
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ob nun Google Drive, Microsoft Cloud, Ubuntu One, Facebook, Twitter jeder sammelt Daten manche Nutzen es manche nicht ist doch jedem selbst überlassen was er macht.
Kommentar ansehen
03.05.2012 22:14 Uhr von sno0oper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Neuer Trend bei M$? Sachen verschwinden lassen ist anscheinend bei M$ stark im Trend.

In Windows8 verschwindet das Startmenü sowie der Desktop. In M$ Office sucht man in 10 Untermenüs/Tabs nach den einfachsten Textbearbeitungsfunktionen. Und jetzt auch noch das so teuer eingekaufte Wörtchen "Live"? Ohje Ohje.
Kommentar ansehen
04.05.2012 00:22 Uhr von GCK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: lassen sie bis zum Start von Windows 8 auch die Sch*** METRO Oberfläche für Desktop user verschwinden.

Das wäre was!!!
Kommentar ansehen
04.05.2012 10:48 Uhr von Slingshot
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ha ha alles Loser und Kiddies hier.

"Wäh, wäh, Metro-Oberfläche, wäh, wäh!1"
"OMFG! Microsoft! Die sind so scheiße!!1"
Kommentar ansehen
04.05.2012 10:58 Uhr von engineer0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN