03.05.12 12:51 Uhr
 358
 

Thomas Gottschalk zu seinem ARD-Flop: "Ich bin in erster Linie selber schuld"

Der Moderator Thomas Gottschalk wird demnächst seine ARD-Talksendung wieder beenden, da der Zuschauerzuspruch miserabel war (ShortNews berichtete).

Gottschalk äußerte sich nun zu dem Flop und räumte ein: "Ich bin in erster Linie selber schuld".

In den letzten Folgen der Sendung "Gottschalk Live" wird der Moderator nun keine Promis mehr empfangen, sondern Zuschauer-Wünsche erfüllen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Thomas Gottschalk, Flop, Gottschalk Live
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Thomas Gottschalk: Witz über blonde Männer mit schrecklichen Frisuren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 14:08 Uhr von Artim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Konsequenzen ? Keine ! Zahlen dürfen wir den Mist mit unseren Gebühren

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Thomas Gottschalk: Witz über blonde Männer mit schrecklichen Frisuren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?