03.05.12 12:42 Uhr
 182
 

ESA plant große Forschungsmission zur Erkundung des Jupiter-Systems

Die europäische Raumfahrtagentur ESA plant dem Jupiter-System eine eigene große Forschungsmission zu widmen. Da die Forscher auf drei seiner vier Monde Ozeane vermuten, soll dies genauer untersucht werden.

Start der Mission könnte das Jahr 2022 sein, Ankunft der Sonde "Callisto" wäre dann 2030. Während ihrer dreijährigen Verweildauer soll die Sonde Messungen und verschiedene Beobachtungen durchführen.

Das Projekt trägt den Namen JUICE. 2032 soll die Sonde dann in die Umlaufbahn um Ganymede eintreten und auch hier weitere Messungen vornehmen. Auch hier spielt die Eiskruste und der vermutete Ozean darunter eine große Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, System, Raumfahrt, Ozean, ESA, Jupiter
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt