03.05.12 11:58 Uhr
 1.963
 

USA: Mutter findet Sohn nach 15 Jahren bei Facebook - Verhaftung weil sie Sex hatten

Eine 32-jährige Frau, aus dem US-Bundesstaat Kalifornien, wurde nun verhaftet, weil sie Sex mit ihrem minderjährigem Sohn hatte. Ende letzten Jahres fand sie ihren Sohn bei Facebook, nachdem sie in 15 Jahre nicht gesehen hatte.

Sie schickte dem 16-Jährigen unangemessene Nachrichten und Nacktbilder von sich. Im März erwischte die Polizei die beiden in einem Hotelzimmer. Die Frau wurde festgenommen und wegen Inzest, Sex mit Minderjährigen und sexueller Belästigung über Medien angeklagt.

Videos auf dem Handy des Jungen zeigen die beidem beim Oralsex und beim Geschlechtsverkehr. Angeblich waren sich beide die ganze Zeit bewusst, dass sie Mutter und Sohn sind. Angesichts der Anklage erwarten die Frau fünf Jahre Gefängnis. Der Vater des Jungen hat eine einstweilige Verfügung erwirkt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Mutter, Facebook, Sohn, Verhaftung
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 12:02 Uhr von bibip98
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
kommt öfter vor als man allgemein sich vorstellt.
Kommentar ansehen
03.05.2012 12:29 Uhr von whoa
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
´ne MILF: sagt ja alles x)
Kommentar ansehen
03.05.2012 15:44 Uhr von talon100
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
tjaja: So langsam kommt ans licht, das Frauen massiv Vergewalitigen und Missbrauchen.
Kommentar ansehen
03.05.2012 15:56 Uhr von askmike72
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ja gleich doppelt Pervers! kwt
Kommentar ansehen
03.05.2012 20:52 Uhr von Annika-in
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
schlechtes Urteil: Beide in einem Alter in dem sie wissen was sie tun/wollen und trotzdem werden sie dafür bestraft mit langen Haftstrafe.

Traurig.
Kommentar ansehen
04.05.2012 01:13 Uhr von zensus1999
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
besonders: in der EIFEL

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?