03.05.12 11:36 Uhr
 163
 

Aufruhr in der Luxusklasse: Kia K9 feiert in Seoul Weltpremiere (Update)

Der koreanische Autobauer Kia macht Ernst. Nachdem man bei den Klein- und Kompaktwagen den Markt kräftig durcheinandergewirbelt hat, ist jetzt die Luxusklasse dran.

Nun feierte der neue K9 in Seoul seine offizielle Weltpremiere. Dieser soll im Revier von Mercedes, BMW und Audi wildern. Was den Antrieb betrifft, könnte das gelingen. Unter der Motorhaube arbeitet ein Sechszylinder mit 290 PS. Eine Automatik mit acht Gängen ist serienmäßig.

Innen bleiben keinerlei Wünsche offen. Neben den üblichen Komfortextras fahren auch technische Highlights wie ein Head-up Display und eine Kamera mit Rundumsicht mit. In Korea starten die Preise bei umgerechnet 35.300 Euro.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Weltpremiere, Kia, Aufruhr, Seoul
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?