03.05.12 10:57 Uhr
 356
 

Mord an Siegfried Buback: RAF-Terroristin Verena Becker bricht ihr Schweigen

Die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker wird ihr Schweigen brechen und erstmals zum Mord an dem früheren Generalbundesanwalt Siegfried Buback aussagen.

Das kündigte jetzt die Verteidigung von Verena Becker an. Demnach wird die Angeklagte eine umfassende Aussage abgeben.

"Frau Becker wird sich am 14. Mai zur Sache äußern", sagte Rechtsanwalt Walter Venedey.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, RAF, Schweigen, Verena Becker, Siegfried Buback
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?