03.05.12 10:49 Uhr
 57
 

Eishockey/NHL: New York entscheidet Eishockey-Schlacht nach dritter Verlängerung

Zwei Tore fielen im zweiten Drittel des Playoff-Viertelfinale der National Hockey League (NHL) in der Eastern Conference zwischen den New York Rangers und den Washington Capitals. Danach herrschte Torflaute.

In der normalen Spielzeit traf kein Team mehr. Auch die erste und zweite Verlängerung blieben torlos. Die Entscheidung fiel nach mehr als 14 gespielten Minuten der dritten Verlängerung.

Damit gewannen die Rangers erstmals seit 1971 wieder ein Spiel in der dritten Verlängerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: New York, Eishockey, NHL, Verlängerung, Schlacht
Quelle: www.eishockey-24.de