03.05.12 10:39 Uhr
 326
 

Augsburg: Mann schneidet Liebhaber seiner Ex-Frau die Kehle durch - Prozessbeginn

Vor dem Landgericht in Augsburg muss sich momentan ein 43 Jahre alter Mann verantworten, dem vorgeworfen wird, den neuen Freund seiner Ex-Frau erstochen und ihm dann noch die Kehle durchgeschnitten zu haben.

Entsprechend lautet die Anklage auf Mord, der Mann hat die Tat bereits eingeräumt. Diese geschah im Sommer letzten Jahres.

Tatwerkzeug war ein Küchenmesser. Der 43 Jahre alte Mann hat die Trennung von seiner Frau nie verkraftet und soll lange versucht haben, sie zurück zu gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Augsburg, Liebhaber, Ex-Frau, Kehle
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 10:44 Uhr von Exilant33
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist noch lange kein Grund einen Menschen zu Töten! Wenn der Partner sich trennt, hat Man(n) das zu Akzeptieren! Auch andere Mütter haben schöne Töchter.
Kommentar ansehen
03.05.2012 11:31 Uhr von thatstheway
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Autor: hat sich ein kleiner fehler eingeschlichen ?
Sicher haste das übersehen, du schreibst Ex-Frau, da denkt doch jeder die waren verheiratet. De