03.05.12 10:05 Uhr
 4.036
 

Markt wird mit neuen synthetischen Drogen überflutet

Wie die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) und Europol kürzlich meldeten, wurden alleine im Jahr 2011 49 synthetische Drogen erstmalig entdeckt. Bei den meisten davon handelte es sich um synthetisch hergestellte Cannabinoide und Cathinone.

Einer Studie zufolge haben bereits fünf Prozent der europäische Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren sogenannte "Legal Highs" konsumiert. Dr. Bernd Werse vom Schildower Kreis begründet den massiven Anstieg mit dem bestehenden Verbot klassischer illegaler Substanzen wie zum Beispiel Cannabis.

Oft ist noch ungewiss welche akuten Wirkungen diese Stoffe entfalten und auch wie sich diese langfristig auf den Körper auswirken könnten. Es bleibt abzuwarten, ob die EU den Verbotsautomatismus seiner Mitgliedsstaaten wie Deutschland durchbrechen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sir_Mike
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Europa, Droge, Cannabis, Jugendlicher
Quelle: hanfverband.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 10:05 Uhr von Sir_Mike
 
+39 | -4
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht noch eine Forderung des DHV: "Stoppt “Spice” und “Ecstasy” – Legalisiert THC und MDMA!"
Ich muss Dr. Werse zustimmen, das Problem der Legal Highs ist definitiv auf die erwiesenermaßen schädliche Prohibition zurückzuführen.
Meiner Meinung nach wird Cannabis völlig zu unrecht verboten, denn der Gesundheitsschutz kann nicht der Grund sein, Alkohol ist schädlicher, macht stärker abhängig und ist für jedermann im Supermarkt erhältlich. Hinter dem Verbot muss viel Geld stecken!
Kommentar ansehen
03.05.2012 10:47 Uhr von Tripmeister
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Unverantwortlich! Ich finde es absolut Unverantwortlich, ein solches Verbot weiter bestehen zu lassen. Was ist so schlimm daran gelegentlich ein bisschen Gras zu rauchen? Nichts! Aber wenn man aus Angst vor Strafrechtlicher Verfolgung auf solche "Chemiepakete" umsteigen muss, ist das einfach Verantwortungslos und die Bundesregierung muss hier eingreifen!
Kommentar ansehen
03.05.2012 11:03 Uhr von saber_
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
jeder der was gegen drogen sagt, dann aber am stammtisch mit ner kippe im maul vor seinem bier sitzt, wuerd ich am liebsten direkt mit ner bossschelle ins jenseits katapultieren...

es ist erstaunlich wie die propagandamaschine jegliche art von drogen schlecht redet, zugleich aber zigaretten und alkohol voellig ausklammert

und die breite masse der bevoelkerung nickt zustimmend zu und hetzt gegen diese boesen junkies
Kommentar ansehen
03.05.2012 13:04 Uhr von w0rkaholic
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Am Montag kann man problemlos erzählen, dass: man am Wochenende soviel gesoffen hat, dass man am Freitag 2 Flaschen Vodka gebechert hat und am Samstag Abend solange Whisky-Cola bis man nicht mehr wusste, wie man nach Hause gekommen ist.

Dafür gibt´s in der Regel noch bewundernde Blicke, wie toll man doch saufen kann. Aber erzählt mal, dass ihr am Samstag Abend MDMA genommen habt, da wird nicht mal nach der Menge gefragt... da ist man direkt unten durch als "Junkie". Find ich bescheuert, mir sind solche Menschen viel lieber als Dauersäufer. Die Dosis macht das Gift, das gilt auch für MDMA und THC.

Anderes Beispiel: wenn ich jetzt in den Supermarkt gehe und mir 4 Kisten Bier und 20 Flaschen Vodka kaufe, fragt keine Sau nach - ich brauch auch keine Angst haben vor einer Verkehrskontrolle, so lang es nur im Kofferraum liegt ist das kein Problem. Möglicherweise gehen die Leute bei solch einer Menge von einer "Party" aus, aber ich könnte das auch alles alleine saufen - interessiert doch keinen! Hätte ich bei einer Verkehrskontrolle aber einen Joint im Handschuhfach gibt´s Ärger... lächerlich!
Kommentar ansehen
03.05.2012 13:34 Uhr von TwoTurnTablez
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
I´m in love, with Mary Jane ;): Mittlerweile juckt mich die Prohibition kaum noch, ich lass mir doch von so abgefuckten, uralten und strunzdummen Politikern nicht verbieten eine Pflanze zu konsumieren.

Hier noch ein interessanter Artikel zu Drogenkrieg:
http://www.faz.net/...
Kommentar ansehen
03.05.2012 14:06 Uhr von N0ble
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ab nach Mittelerde! -> http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.05.2012 14:08 Uhr von DerMaus
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Prohibition hat zwei Effekte: Erstens wird mit dem Geld der Konsumenten ein Markt versorgt, der auch in ganz andere kriminelle Machenschaften verwickelt ist, und zweitens führt ein unkontrollierter Markt zu gestrecktem und potentiell gefährlichem "Stoff" und drittens gibt es eine stärkere Verfügbarkeit hochgefährlicher Substanzen wie Crystal Meth oder Heroin (Kann man in keinem Coffeeshop kriegen aber bei fast jedem Dealer).

Eine Studie hat in Erfahrung gebracht, dass sich nur 2% der Befragten durch ein Verbot vom Kauf oder dem Konsum von Cannabisprodukten abhalten lassen.
Kommentar ansehen
03.05.2012 16:37 Uhr von askmike72
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
In Portugal: sind seit über 10 Jahren ALLE Drogen erlaubt! Das wird hier bei uns jedoch totgeschwiegen.
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
03.05.2012 18:36 Uhr von d0ink
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Brix Hier in der Gegend ist es seit ca. einem Jahr richtig schlimm. Überall ist Brix auf dem Gras!!! Legalisiert es endlich, bevor etliche Leute Krebs bekommen :(
Kommentar ansehen
03.05.2012 20:04 Uhr von Sir_Mike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hanfwandertag: Achja Leute, nicht vergessen morgen ist in vielen Städten der Hanfwandertag ;-)

Noch ein kleines Video , da drin steckt Wahrheit mit viel Witz verpackt. Ansehen lohnt sich!
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.05.2012 08:07 Uhr von Sirvonundzu
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
MDMA legalisieren? Cannabis ja, aber MDMA? gehts noch?
Kommentar ansehen
04.05.2012 10:48 Uhr von fexinat0r
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hat eigentlich niemand von euch entsprechende Connections um sich n bissl Grass zu kaufen??
wer Rauchen will kann es ohne Probleme, wenn man mit wenigen Gramm für den Eigenbedarf erwischt wird wird die Anklage fallen gelassen.
Aber hauptsache immer meckern!

Und zum thema mdma: Die Droge ansich ist nicht schlimm, aber es gibt geügend leute die selbst damit nicht umgegen können, sei es fast täglicher Konsum oder Verlust der Freude an sämtlichen Aktivitäten die nix mit mdma und Tanzen zu tun haben.
Kommentar ansehen
04.05.2012 11:40 Uhr von 1234321
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ fexinat0r: Jede Droge ist schlimm, weil man sich an ihnen gewöhnt, und später nicht mehr Ohne kann.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?