03.05.12 06:37 Uhr
 262
 

TÜV-Experten geben Tipps: Diese Mängel kann man selbst beheben

Unsere Autos werden immer robuster. Und doch gibt es einige Teile am Wagen, die man im Auge behalten sollte, um beim nächsten TÜV-Besuch keine Überraschung zu erleben. Experten gaben jetzt Tipps, auf was man besonders achten sollte und welche Dinge man ganz leicht selbst erledigen kann.

Dazu zählt beispielsweise die Beleuchtung. So kann man als Autofahrer eine defekte Glühlampe ganz einfach selbst tauschen. Und mit ein paar Tricks gelingt auch die korrekte Einstellung der Scheinwerfer.

Häufiger Grund für Probleme beim TÜV sind auch Defekte am Fahrwerk. Sind beim Überfahren von Unebenheiten Geräusche aus dem Fahrwerksbereich zu hören, ist ein Besuch der Werkstatt von Nöten. Selbiges gilt, wenn beim Herunterdrücken des Kotflügels Geräusche zu hören sind.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Kontrolle, Tipp, TÜV, Reparatur
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit
Koenigsegg Agera RS bricht Bugatti-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 08:45 Uhr von harzut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kaputte Scheinwerfer oder Rückleuchten: muss man so schnell wie möglich ersetzen und darf nicht erst auf den nächsten TÜV-Termin warten.
Kommentar ansehen
03.05.2012 09:06 Uhr von Kermit65
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja typisch Bild ??? Also bei meinen letzten 3 Autos war es nicht möglich selbst eine Birne zu tauschen. Die Scheinwerfer sind heutzutage so verwinkelt eingebaut, dass selbst die Mechaniker zum Birnentauschen eine Hebebühne brauchen und die Birne "von unten" wechseln..... manchmal sogar nur mit Hilfe des Tastsinns. (z.B. Astra H; Megane GT2)
Kommentar ansehen
03.05.2012 09:47 Uhr von askmike72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Audi A6: Glühbirne wechseln selber machen? Stoßfänger und Kühler(!) müssen ausgebaut werden! Dauer über 2 Stunden in der Werkstatt und 150€!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?