03.05.12 06:35 Uhr
 1.331
 

VW verspricht: Neue Motorengeneration soll wesentlich sparsamer werden

Auf einem Motorensymposium im österreichischen Wien versprach der Wolfsburger Autobauer Volkswagen jetzt, dass eine neue Motorengeneration bei den Benziner in Zukunft bis zu 20 Prozent Sprit einsparen soll.

Betreffen wird dies konkret die 1,2 und 1,4 Liter großen Benziner. Die Ersparnis soll vor allem bei moderatem Tempo sowohl in der Stadt als auch bei Überlandfahrten erreichbar sein. VW spricht von 0,4 Liter oder 100 Gramm CO2-Einsparung auf 100 Kilometern.

Erreicht werden soll dies vornehmlich durch Zylinderabschaltung in Phasen geringen Leistungsbedarfs. Diese Technik findet hier erstmals in einem Vierzylindermotor statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Benzin, Spritspar, Vierzylinder
Quelle: www.firmenauto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 09:32 Uhr von SN_Spitfire
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: man mal die Verbrauchswerte eines Golf I von anno dazumal vergleicht, wird die Behauptung "wesentlich sparsamer" regelrecht zur Farce...

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
03.05.2012 10:59 Uhr von saber_
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@SN_Spitfire: wenn du aber mit einem golf I von anno dazumal gegen einen baum faehrst wuerdest gerne den heutigen mehrverbrauch in kauf nehmen... wenn du dann noch koenntest
Kommentar ansehen
03.05.2012 11:33 Uhr von Mister_Kanister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach alles: nur warme Worte. ein Uralt Golf verbraucht genausoviel wie ein moderner sollte aber bei mehr Gewicht und mehr Technik logisch sein. und die abschaltung von Zilindern ist nicht neu. das gab es schon mal bei BMW hat nur nicht so ganz funktioniert
Kommentar ansehen
03.05.2012 11:39 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Faboan: ja dann bringt dir der neue motor ja wahnsinnig viel...
0,4 liter ersparnis hätten dich mit deinem caddy dann eben auf 11,6-12,6 liter gebracht... dürfte immernoch ekelhaft viel sein...

wenn die hier mal von 2-3 litern weniger reden würden und es auch mal tatsächlich so wäre und nicht nur aufm prüfstand, dann wär das mal was, aber so?!
Kommentar ansehen
03.05.2012 11:53 Uhr von serenity1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
VW 3 liter Lupo: wenn i nen großen Motor in eine Überdachte Schubkarre baue brauch i au wenig -

ich hatte einen Passat mit den super geilen AFN 110 Ps TDI und habe zw 4-5 Liter verbraucht und zügig gefahren wenn ich vollbeladen habe 5,5 Liter -

ich habe mir jetzt einen Touren geholt 140Ps TDI normale Fahrweise - 6-8 Liter Diesel ???? 16Jahre jünger und eine Technik von vor hundert Jahren :-) nur damit ich die schwule Grüne Plakette hab !!! ich hole mir wieder den AFN Motor mit alter Technik - - VW hat doch das Patent in Sachen Wasserstoff in der Schublade ? schaut mal www-wasserauto.de

VW brauch sich nich zurühmen - einfach nur peinlich sag i nur
neu is nich gleich besser :-)
Kommentar ansehen
03.05.2012 11:54 Uhr von CERE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aktuelle Werte: Um auch mal was positives zur aktuellen Benzinergeneration zu schreiben:
Habe den Polo TSI mit 105PS und bei 175NM ordentlichen Beschleunigung. Ich verbrauche in 2 Jahren im Schnitt 5,7l/100km (alle Tankbelege berechnet).
Im 6. Gang bei Tempo 100 liegen nur 2000u/min an, der Verbrauch sinkt auf bis zu 4,1l/100km. Bei 150km/h sind es auch nur 6,5l/100!!!
Wenn ich bedenke, dass ich hier in NRW rund um Düsseldorf/Köln SELTENST schneller als 120km/h fahren kann, komme ich halt wirklich weit mit dem Tank.

Den ordentlichen VW-Aufpreis von 1400€, der damals zwischen den 85PS (1.4er Uraltmotor, den ich auch mal im Polo fuhr) und dem modernen TSI verlangt wurde, hole ich durch die permanenten 1,5 - 2,0l Ersparnis je 100km gaaaanz schnell raus. Nebenbei sind es 80€ Steuerersparnis pro Jahr im Vergleich. Also, die kommende Generation wird sicher nochmal was drauflegen. Nicht alles ist mies.

[ nachträglich editiert von CERE ]
Kommentar ansehen
03.05.2012 11:59 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Faboan: ich habe gelesen und verstanden, und ich habe mich auf deinen caddy bezogen, was ich auch schrieb.
Kommentar ansehen
03.05.2012 12:39 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_: Sicherheit kontra Verbrauch?
Seehr sinnvoll...
Mir gings rein um den Verbrauch und nicht um die Sicherheit.
Wenn ein Hersteller angibt, dass die neuen Motoren so und so viel weniger verbrauchen, dann stimmt das schlichtweg nicht, wenn man es mit früheren Motoren vergleicht.

diese ganze "BlueMotion, BlueEfficiency, EfficientDynamics, BlueLion" und was weiss ich noch alles, ist eine reine Marketingfarce und ist nicht wirklich spritsparend, geschweige denn umweltschonend.
Neuer Begriffe für downgesizte Motoren, um der Steuer ein Schnippchen zu schlagen.
Von Umweltschutz und spritsparenden Motoren keine Spur.
Kommentar ansehen
03.05.2012 18:57 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu sparsamer: zuverlässiger wäre wohl angesagt

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?