02.05.12 23:49 Uhr
 86
 

Berlin: Arbeitslosenzahlen gingen leicht zurück

Die Arbeitslosenzahlen in der deutschen Hauptstadt Berlin sind wieder leicht gesunken. Das gab jetzt die Regionaldirektion Berlin der Bundesagentur für Arbeit bekannt.

Im abgelaufenen Monat April waren in Berlin demnach insgesamt 223.797 Personen ohne Beschäftigung gemeldet.

Dies entsprach einer Arbeitslosenquote von 12,9 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Arbeitslosigkeit, Rückgang, Bundesagentur für Arbeit, leicht
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit beauftragt Inkasso-Firmen bei unberechtigten Leistungen
Immer mehr Rentner mit Minijobs
Erpressung: "Bundesagentur für Arbeit" wird von Anwalt verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 01:12 Uhr von RoPiK-MoNtaNaA
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Klar: Einfach jeden ALG2 Empfänger in eine Berufsvorbereitende Maßnahme stecken und die Statistik einwenig verschönern. Dann klappt das^^
Kommentar ansehen
03.05.2012 01:39 Uhr von darQue
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es nur das wäre... es reicht ja, wenn man schon ü50 oder so ist, um da rausgenommen zu werden. wie hoch die zahl der leistungsempfänger tatsächlich ist, kann man ja der news von heute entnehmen..
Kommentar ansehen
03.05.2012 12:24 Uhr von DrStrgCV
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Toller Artikel hier: 7 Mio Arbeitslose: Die tatsächlichen Arbeitsmarktzahlen im April: 7.057.496 Leistungsempfänger

http://www.meinpolitikblog.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit beauftragt Inkasso-Firmen bei unberechtigten Leistungen
Immer mehr Rentner mit Minijobs
Erpressung: "Bundesagentur für Arbeit" wird von Anwalt verklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?