02.05.12 21:13 Uhr
 4.183
 

Einzigartiges Spektakel im Weltall: Schwarzes Loch frisst roten Stern

Astronomen der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore in den USA haben nun das Ende eines roten Sterns beobachtet und anschließend am Computer grafisch simuliert. Dieser wurde von einem schwarzen Loch verschlungen. Das Spektakuläre dabei ist, dass dieses Mal auch die "Verdauung", also der komplette Vorgang des Verschwindens, beobachtet wurde.

Bei bisherigen Beobachtungen sah man immer lediglich, wie die Sterne kurz vor dem Verschlingen noch einmal hell aufgeblitzten und dann verschwanden. In diesem Fall sah man, wie der rote Stern sich einem schwarzen Loch näherte, welches anfangs nicht mit Materie gefüllt war.

Erst als der Stern sich dem Loch näherte, erwachte es und fing an, den Stern zu verschlingen. Dieser wirbelte um das Loch herum, hellte sich am Ende kurz auf und war dann einfach weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Weltall, Schwarzes Loch, Verschwinden, Spektakel
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 21:20 Uhr von Exilant33
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das "Video" hätte Ich gerne mal gesehen! Sieht bestimmt Cool aus^^
Kommentar ansehen
02.05.2012 21:36 Uhr von alphanova
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
"Umso verwunderlicher ist, dass diese News ausnahmsweise mal niveauvoll ist."

ist sie nicht.

1. Es ist kein "einzigartiges" Spektakel, sondern geschieht praktisch ständig irgendwo im Universum, wenn auch außerhalb unserer Beobachtungsmöglichkeiten

2. die Astronomen haben das nicht gefilmt, sondern eine Computersimulation auf Basis der gesammelten Daten erstellt.

3. "In diesem Fall sah man, wie der rote Stern sich einem schwarzen Loch näherte, welches anfangs nicht mit schwarzer Materie gefüllt war."
in der BILD-Quelle steht genauso ein Müll:
"Das schwarze Loch befand sich in einer Art Schlafzustand, war nicht mit Materie gefüllt."

wenn das Schwarze Loch nicht mit (schwarzer?) Materie gefüllt war, wieso besitzt es dann diese enormen Gravitationskräfte?


ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möchte...
Kommentar ansehen
02.05.2012 22:14 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Video Für die, die sich das Video gewünscht haben: Google findet das Video sehr schnell...

http://hubblesite.org/...
Kommentar ansehen
02.05.2012 22:30 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Shortnews verkommt: kann da keiner was gegen tun?
Kommentar ansehen
02.05.2012 23:02 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mir wurde ein: Video versprochen weil etwas gefilmt wurde.
Ich will das jetzt haben. Ist schlieslich schon öter bei unserem Shortnewstrottel vorgekommen das er "filmt" schreibt und nichts drin ist.

Ich bin für das melden jeder News von ihm bis er weg ist.
und wenn ich mich 100 mal anmelden muss
Kommentar ansehen
02.05.2012 23:18 Uhr von sk68
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wer sich etwas (und sei es nur als hobby) mit astronomie auskennt, weiß, dass auch schwarze löcher eine masse und somit auch materie besitzen. schwarze löcher sind das endprodukt massereicher sterne mit mehr als 3-4 sonnenmassen.
Kommentar ansehen
02.05.2012 23:39 Uhr von abymc1984
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
crushial du gehst mir aufn sack... ich bin der festen überzeugung, dass du die scheisse die du abziehst mit voller absicht machst... was du dir davon erhoffst erschließt sich mir nicht. ich wills auch gar nicht wissen...

erster satz in der youtube beschreibung:

"This computer -->simulation<-- shows a star being shredded by the gravity of a massive black hole. "
Kommentar ansehen
02.05.2012 23:58 Uhr von Essus
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Crap die News: "dass dieses Mal auch die "Verdauung", also der komplette Vorgang des Verschwindens, beobachtet wurde."
Soweit ich weis gehört dazu auch der Ausgang (wobei man sich da noch nicht sicher ist ob es wirklich einen Ausgang gibt). Man kann in der Simulation lediglich das "Einsaugen" des Sterns beobachten.
"In diesem Fall sah man, wie der rote Stern sich einem schwarzen Loch näherte, welches anfangs nicht mit Materie gefüllt war. "
Wie schon vor mir gesagt, muss es eine Masse haben, sonst gäbe es keine Gravitationskraft

"Erst als der Stern sich dem Loch näherte, erwachte es und fing an, den Stern zu verschlingen."
Das Loch "ERWACHTE" ???????????? Bist du bekloppt Crushial.. die Gravitaion eines schwarzen Loches ist immer vorhanden, der rote Stern geriet nur irgendwann in dessen Einflussbereich... da gibt es kein Bewegungsmelder oder so!!

[ nachträglich editiert von Essus ]
Kommentar ansehen
03.05.2012 00:05 Uhr von alphanova
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
so, nachdem ich mich vorschriftsmäßig übergeben hatte (und diese Müll-News mein Konzept etwas durcheinander gebracht hat) hab ich mal diese Originalquelle:

http://hubblesite.org/...

auf deutsch übersetzt:

http://www.astropage.eu/...

damit man bloß nicht die BILD-Quelle anklicken muss.. boah hab ich n Hals...
Kommentar ansehen
03.05.2012 00:16 Uhr von Diego85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann: guten Hunger
Kommentar ansehen
03.05.2012 07:10 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das mit dem Schlafen hat mich schon gewundert, aber die Astropage behauptet, dass das Schwarze Loch still dagelegen hätte, das hat die Bild dann wohl mit Schlafen übersetzt.

Im All liegt etwas still da? Sonderbar - auch ein Schwarzes Loch rast mit unvorstellbarer Geschwindigkeit durchs All.
Kommentar ansehen
03.05.2012 08:01 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Also für mich is es einzigartig, hab ich vorher noch net gesehn, auch wenn ich net genau weiss, was da zu sein ist....ist der schmale strahl da der Schweif, oder der Rand des sterns ?

Sieht etwas fremd für mich aus ^^

Gefressen wird der wohl vorne an der Spitze, oder ?

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
03.05.2012 09:17 Uhr von kidman81
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bin ich der Einzige, dem das "aufgeblitzten" aufgefallen ist?

"Bei bisherigen Beobachtungen sah man immer lediglich, wie die Sterne kurz vor dem Verschlingen noch einmal hell aufgeblitzten und dann verschwanden."

Ansonsten ja sogar mal ne halbwegs brauchbare News von Crush.
Kommentar ansehen
03.05.2012 09:54 Uhr von Askeria
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Einzigartiges Spektakel im Weltall": "Einzigartiges Spektakel im Weltall"
widerspruch in sich....
Kommentar ansehen
03.05.2012 10:36 Uhr von dasjoerg75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also es gibt Aktive und Inaktive Schwarze Löcher. Hab ich jedenfalls mal gehört. Also welche die grad "fressen" und welche die grad nix zu fressen haben.
Kommentar ansehen
03.05.2012 16:49 Uhr von limasierra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was ein scheiß Als ich den Abschnitt gelesen hab, in dem es heißt, das schwarze Loch sei nicht mit Materie gefüllt gewesen bis es aktiv wurde, hab ich mir schon gedacht, dass ein crushial die News geschrieben hat.

Was ist denn ein schwarzes "Loch" sonst, ausser einem extrem schweren Klumpen voll von Materie?
Kommentar ansehen
17.05.2012 10:46 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@SchlaustesHuhnWoGibt: Und du meinst wirklich,daß Crushial sich mit Löchern diverser Damen auskennt ? Bei dem was er hier so an Titten-News postet, tippe ich eher auf 14jähriger Schüler mit verklebten Wichsheftchen unterm Kopfkissen. Fernab jeglicher Körperöffnung,von seinen eigenen natürlich abgesehen.
Aber so ist das halt auf der Welt...viele Leute labern am Liebsten über das,wovon sie am wenigsten Ahnung haben: Politiker über den Lebensstandard ihrer Bürger, der Papst von der Sünde und vom Fegefeuer, Bohlen über Musik und Crushial über Sex :-D

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?