02.05.12 20:44 Uhr
 252
 

Fußball: UEFA bleibt hart - Gelbsperren im Champions-League Finale blieben bestehen

Die beiden Champions-League-Finalisten Bayern München und FC Chelsea sind mit ihrem Anliegen gescheitert, die Gelbsperren für ihre Spieler im Finale der Champions League aufheben zu lassen.

Auch der rot-gesperrte Chelsea-Kapitän John Terry muss beim Finale zuschauen. Die UEFA gab jetzt bekannt, dass alle Spieler ihre Strafen absitzen müssen.

Die Spielergewerkschaft FIFPro wollte erreichen, dass die Gelbsperren für das Finale aufgehoben werden, da man sie für unverhältnismäßig hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Finale, Champions League, Sperre, UEFA, Gelbe Karte
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 20:51 Uhr von Oberhenne1980