02.05.12 15:23 Uhr
 1.571
 

Kanada: Mann findet unter Strandgut aus Japan eine Harley Davidson

Ein Mann aus Kanada stieß Mitte April am Strand auf einen Container.

Er traute seinen Augen kaum, denn darin befand sich eine Harley Davidson. Das Kennzeichen ist auf Japan zugelassen. Das Nummernschild stammt aus der Region Miyagi. Hier starben bei dem Tsunami vor über einem Jahr tausende Menschen.

Der Besitzer soll nun vom japanischen Konsulat in Vancouver ausfindig gemacht werden. In dem Container befanden sich auch eine Campingausrüstung, Golfschläger und Werkzeug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Japan, Kanada, Kanadier, Harley Davidson
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 16:53 Uhr von koepi111
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.05.2012 19:12 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ koepi111: Vielleicht macht man sich auch weniger Gedanken um das Schicksal der Fracht, sonder um den Besitzer.
Kommentar ansehen
02.05.2012 19:20 Uhr von lic523
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hand aufs Herz, wer von uns wäre so ehrlich und würde diesen Fund an die große Glocke hängen? Ich vermutlich nicht.

Ich habe mich sowieso gefragt, warum man so einen großen Container nicht früher gefunden hat. Ist ja nicht so, als würde man sowas leicht übersehen, wenn etwas derart ungewöhnliches am Strand liegt.

[ nachträglich editiert von lic523 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?