02.05.12 14:19 Uhr
 449
 

Bremen: Alkoholisierte Frau will mit einer Rangierlok die Heimreise antreten

Auf einem Bremer Rangierbahnhof hat sich in der Nacht eine etwas kuriose Begebenheit zugetragen.

Eine alkoholisierte 26-jährige weibliche Person war auf eine Lokomotive gestiegen und wollte mit dieser heimwärts fahren. "Vorne auf der Lok befindet sich eine total betrunkene Frau und spielt Galionsfigur", lautete der Hilferuf des Lokführers.

Die Polizisten konnten der Frau glaubhaft versichern, dass es in ihrer Wohnung keine Schienen gibt. Als die Frau wieder nüchtern war, fuhr sie mit einem normalen Passagierzug nach Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Polizei, Bremen, Heimreise
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 15:40 Uhr von iarutruk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@angelina werden seit neuestem die geschriebenen Buchstaben gezählt und gibt es dafür Bonuspunkte? Dann kann ich deine Schreibweise verstehen, Sollte dies aber nicht der Fall sein, dann schreibe einfach - Frau - statt weibliche Person.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?