02.05.12 13:19 Uhr
 3.461
 

"Diablo 3": Inferno-Modus in der Tat infernalisch schwer

Spiele-Entwickler Blizzard Entertainment hat immer wieder betont, wie infernalisch schwer der Spielmodus "Inferno" beim kommenden Action-Rollenspiel "Diablo 3" sein werde. Und in der Tat: Noch kein Tester von Blizzard konnte das Spiel in diesem Modus durchspielen.

Noch schwerer wird es, wenn man einen Hardcore-Charakter im Inferno-Modus spielt. Dieser verliert alles nach seinem Ableben. Ob dies dann für den Spieler empfehlenswert ist, sei dahingestellt.

Game Director Jay Wilson äußerte auf die Frage, ob der Inferno-Modus für Hardcore-Charaktere gemacht sei: "Nicht wirklich, aber bitte seht das als eine Herausforderung". "Diablo 3" wird am 15. Mai dieses Jahres erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Diablo, Diablo 3, Modus, Inferno
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 13:19 Uhr von Borgir
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn man den Modus so schwer gemacht hat wird bei den Spielern wohl bald der Frust obsiegen und es werden sich wohl eher weniger Spieler an den Modus ran trauen.
Kommentar ansehen
02.05.2012 13:49 Uhr von LaZzE01
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Kommentar vom Autor ist Bull****: Wer die Vorgänger gespielt für den gibt es keinen Frust da wird getüftelt, Strategien ausgearbeitet und Probiert bis dieser Modus auch geknackt ist.
Kommentar ansehen
02.05.2012 14:02 Uhr von Marvolo83
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
In der Tat? In der Tat!

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.05.2012 14:55 Uhr von TTek
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch gut so!! autoren kommentar lächerlich... finde gut das sie es so schwer machen,...kann diese ganze casual scheiße nicht mehr sehen. Und das rumgejammer von leuten die einfach zu schlecht sind.
Wo bleibt denn der anreiz wenn es jeder schaffen kann?!

[ nachträglich editiert von TTek ]
Kommentar ansehen
02.05.2012 17:31 Uhr von berndole
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur die halbe wahrheit: aus irgendeinem grund wird bei dieser news immer eine wichtige information weg gelassen.

es geht darum das noch kein mitarbeiter den modus allein durchgespielt hat. im team allerdings sehr wohl.

Edit: keine Kritik am Autor die Quelle hat es auch schon so undeutlich geschrieben.

[ nachträglich editiert von berndole ]
Kommentar ansehen
02.05.2012 18:52 Uhr von Dreamwalker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hrhr 1. Finde ich das super - Herausforderung angenommen
2. Habe mich durch Demon Souls und Dark Souls durchgeschlagen...wiiiiiie schwer wird D3 schon werden
3. Ich hoffe ich bereue die Aussage aus 2. nicht und es endet im Inferno bei einem Facereoll-Daily :D
Kommentar ansehen
03.05.2012 09:22 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Yourpapi: Naja, Blizzard hat mit seinem Zugpferd WoW ne ganze Menge Schmuh gemacht. Da werden Schwierigkeitsgrade für Instanzen angeboten, die extra herausfordernd sein sollten und die kurze Zeit später runtergedreht werden.

Dementsprechend reagieren Fans des Spiels auch recht empfindlich auf die Frage des Schwierigkeitsgrads oder ob dies ein weiteres Spiel wird das kognitiv unfähigen Leuten zurecht gebogen wird und somit der Spaß an der Herausforderung ansich flöten geht.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
03.05.2012 09:25 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Außerdem hat das Spiel 4 Schwierigkeitsgrade. Wem Inferno zu schwer ist kann auf einen der unteren wechseln. Bewegungslegastheniker haben also keinen Grund zum weinen. ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?