02.05.12 12:06 Uhr
 957
 

Nach Kodak-Pleite: Oscars werden demnächst im "Dolby Theatre" verliehen

Anfang des Jahres musste die Firma Kodak Insolvenz anmelden und konnte sich somit auch nicht mehr das teure Sponsoring der prestigeträchtigen Oscar-Verleihung in Los Angeles leisten.

Nun ist jedoch ein neuer Werbepartner gefunden und aus dem "Kodak Theatre" wird das "Dolby Theatre", in dem die Preisverleihung stattfinden kann.

Die Sound-Firma hat bereits einen zwanzigjährigen Vertrag für das Oscar-Sponsoring unterschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Oscar, Los Angeles, Kodak
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 13:48 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einen 20 Jahresvertrag ist schon ein Wort. Hoffentlich gehen sie vorher nicht pleite.
Kommentar ansehen
02.05.2012 15:02 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dolby: verdient so viel mit Lizenzen (Dolby Digital ist ja DER Standard im Audio-Mehrkanalbereich), da muss es schon mit dem Teufel zugehen wenn die pleite gehen ;).
Kommentar ansehen
03.05.2012 08:52 Uhr von Seb916
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch egal: Wenn die Pleite gehen ist der Vertrag doch eh für die Katz... Da gibt´s dann ja eh nichts mehr zu holen wenn es soweit ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?