02.05.12 11:43 Uhr
 337
 

Bonn: Mann wollte sein Klo putzen - Gasalarm ausgelöst

In Bonn hat ein 36-Jähriger den Gasalarm ausgelöst. Der Mann wollte sein Klo putzen, doch der herkömmliche WC-Reiniger aus dem Supermarkt war ihm zu schwach. Also mischte er 60-prozentige Ameisensäure hinzu - es entstand eine lebensgefährliche Kombination.

Chlorgas wurde durch das Experiment freigesetzt und strömte durch das Mehrfamilienhaus. Die alarmierte Feuerwehr evakuierte das Gebäude und ging mit Atemschutz in die Dachgeschosswohnung. Obwohl der Chlorgeruch dort am stärksten war, hatte sich der Mann aus Sorge um seine Katze nicht gerettet.

Das Tier hatte sich versteckt und er konnte es nicht erreichen. Als die Feuerwehr eintraf, bekam der Mann einen Weinkrampf, wurde von den Helfern ins Freie geführt und kam ins Krankenhaus. Die Katze überstand den Gas-Zwischenfall ebenfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Katze, Feuerwehr, Alarm, Klo
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 12:06 Uhr von A1313
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich sowas lese: frag ich mich immer ernsthaft wie solche Trottel 36 Jahre alt werden können ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?