02.05.12 06:49 Uhr
 808
 

Entschlüsselt: Al-Qaida versteckte geheime Dokumente in Porno-Film

Die Al-Qaida plante Entführungen verschiedener Kreuzfahrtschiffe in Europa. Das geht aus neuen geheimen Dokumenten hervor.

Diese Dokumente waren in einem Porno-Film versteckt. Man hatte vor, Touristen auf den Kreuzfahrtschiffen als Guantanamo-Häftlinge zu verkleiden und damit die Freilassung von echten Guantanamo-Häftlingen in den USA zu erpressen.

Sollte die USA nicht auf die Forderungen eingehen, wollte man die Touristen hinrichten. Der Plan flog auf, nachdem in einem Terror-Untergrund in Berlin letztes Jahr verschiedene Hardware sichergestellt wurde und Experten nun das Porno-Material entschlüsselten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Porno, Al-Qaida, Dokument
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab