02.05.12 06:49 Uhr
 816
 

Entschlüsselt: Al-Qaida versteckte geheime Dokumente in Porno-Film

Die Al-Qaida plante Entführungen verschiedener Kreuzfahrtschiffe in Europa. Das geht aus neuen geheimen Dokumenten hervor.

Diese Dokumente waren in einem Porno-Film versteckt. Man hatte vor, Touristen auf den Kreuzfahrtschiffen als Guantanamo-Häftlinge zu verkleiden und damit die Freilassung von echten Guantanamo-Häftlingen in den USA zu erpressen.

Sollte die USA nicht auf die Forderungen eingehen, wollte man die Touristen hinrichten. Der Plan flog auf, nachdem in einem Terror-Untergrund in Berlin letztes Jahr verschiedene Hardware sichergestellt wurde und Experten nun das Porno-Material entschlüsselten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Porno, Al-Qaida, Dokument
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2012 08:47 Uhr von muhschie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist ein: Terror Untergrund? Bisschen mehr Mühe oder Fantasie beim übersetzen und du hast mal ne brauchbare News eingereicht. Ok, das ein bisschen Porn dabei sein muß war ja fast klar aber immerhin schon ein Schritt in die richtige Richtung. Gib nicht auf!
Kommentar ansehen
02.05.2012 11:29 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial: war bestimmt auch dabei, als Experte, als es ans Entschlüsseln der Pornos ging.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?