01.05.12 20:08 Uhr
 126
 

Schon wieder Streiks: 5.000 Mitarbeiter der Telekom-Töchter zu Streik aufgerufen

Nachdem sich die Gewerkschaft Ver.di und die Telekom AG in einer Tarifeinigung für die Beschäftigten entgegen gekommen sind (ShortNews berichtete), geht es derweil mit den Streiks bei den Telekom-Töchtern Telekom Deutschland GmbH und T-Systems weiter.

Ver.di rief rund 5.000 Mitarbeiter auf, bis zum Wochenende ihre Arbeit niederzulegen. Dadurch sollen die Arbeitgeber weiter unter Druck gesetzt werden.

Für die Beschäftigten von T-Systems könnte am Mittwoch möglicherweise die Erlösung kommen. Dann soll es eine weitere Tarifverhandlung für rund 18.500 Beschäftigte geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Mitarbeiter, Streik, Aufruf, Tarifvertrag
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?