01.05.12 19:51 Uhr
 878
 

Gotthard-Straßentunnel muss ab 2020 saniert werden - 900 Tage Stau?

Der Gotthard-Straßentunnel steht vor einer umfangreichen Sanierung, um notwendige Reparaturen durchführen zu können. Dazu ist es nötig den Tunnel zu sperren. Das soll spätestens 2020 passieren.

Nach Angaben der Schweizer Regierung würde dies einen Zeitraum von rund 900 Tagen in Anspruch nehmen.

Kilometerlange Staus sind in dieser Zeit deshalb vorprogrammiert, denn etwa 60 Prozent aller Fahrzeuge nutzen den Weg durch den Gotthard, um die Alpen zu durchqueren.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Folge, Tunnel, Stau, Gotthard
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2012 22:08 Uhr von eckttt
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
900 Tage? Das wird der Hammer vor allem zur Urlaubszeit....

Obwohl wenn die Kraftstoffpreise weiter so steigen wie jetzt dann wird dort kaum ein Stau sein.
Oder darf Mann dann -2020- auch mit Pferde und Eselskarren durch?
Kommentar ansehen
02.05.2012 09:54 Uhr von scRs
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
selbst schuld einfach nicht zu den ganzen Bergaffen fahren :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?