01.05.12 19:27 Uhr
 261
 

Aufgrund von Zahlenpfusch muss Groupon zwei Bilanzprofis einstellen

Das Schnäppchen-Unternehmen Groupon musste in den letzten Wochen mehrmals seine Geschäftszahlen korrigieren, da diese falsch waren. Das sorgte für Ärger bei den Aktionären.

Damit das in Zukunft nicht noch einmal vorkommt, wurden nun zwei Bilanzprofis verpflichtet. Es handelt sich dabei um Daniel Henry und Robert Bass.

Daniel Henry arbeitet hauptberuflich als Finanzchef für American Express. Daniel Bass hingegen sitzt im Verwaltungsrat der Buchprüfungsgesellschaft Deloitte und ist dort Vorsitzender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Profi, Bilanz, Groupon
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?