01.05.12 18:15 Uhr
 3.064
 

Saudi-Arabien: Zehnjährige Mädchen dürfen verheiratet werden

Der Großmufti Saudi-Arabiens hat gesagt, dass die Heirat für zehnjährige Mädchen zulässig sei. Außerdem kritisierte er die Kritiker der aktuellen Heiratsgesetze, die das Alter für heiratsfähige Mädchen heraufsetzen wollen.

Scheich Abdul-Asis al-Sheik betonte dabei, dass nach dem Islam ein Mädchen von 10 bis 12 Jahren bereit für die Ehe sei. Dieses islamische Recht ist nicht dazu da, um Frauen zu unterdrücken, meinte er weiter.

Auf einer Frage in Bezug auf Eheschließungen unter Zwang von einer weiblichen Zuhörerin antwortete der Scheich: "Unsere Mütter und Großmütter heirateten auch, als sie kaum zwölf Jahre alt waren. Eine gute Erziehung macht ein Mädchen bereit dafür, alle ehelichen Pflichten in diesem Alter auszufüllen."


WebReporter: benjaminx
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: Kind, Mädchen, Saudi-Arabien, Heirat
Quelle: www.hurriyetdailynews.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2012 18:15 Uhr von benjaminx
 
+60 | -13
 
ANZEIGEN
Mmmh, das gefällt den alten patriarchalischen [edit], immer schönes junges frisches Fleisch. Ist das nicht schön, sich bei diesen niederen fleischlichen Gelüsten auf einen göttlichen Beistand verlassen zu können.

Und diese Kultur versucht sich in unsere Gesellschaft reinzudrängen. Und es wäre Vermessen zu glauben, dass sie dabei kultivierter würde, eher wird sie sich hier genauso verbreiten wie sie in Saudi-Arabien ausgelebt wird.

[ nachträglich editiert von benjaminx ]
Kommentar ansehen
01.05.2012 18:28 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
was denn: sind doch MEHR Frauenrechte, sie haben jetzt das Recht mit 10 verheiratet zu werden.
Kommentar ansehen
01.05.2012 18:42 Uhr von SilentPain
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
der ist doch selber Kinderficker und brauch ja ne rechtfertigung

"Dieses islamische Recht ist nicht dazu da, um Frauen zu unterdrücken, meinte er weiter. "
- tut es aber!

"...bereit dafür, alle ehelichen Pflichten in diesem Alter auszufüllen"
- wie soll eine 10jährige für so´ne Scheisse bereit sein???

Menschen wie Der werden eines Tages die Quittung für ihr Handel erhalten
Kommentar ansehen
01.05.2012 18:53 Uhr von SNnewsreader
 
+15 | -14
 
ANZEIGEN
Er wird dafür in der Hölle schmoren: wie alle Kinderfi**er und Gotteslästerer.
Kommentar ansehen
01.05.2012 19:34 Uhr von bibip98
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
tja... so mancher alte Kracher braucht halt kleine Mädchen um noch einen hoch zu bekommen.
Ich sehe schon: Thailand hat ausgespielt. Jetzt wandern die Pädophilen nach Saudi Arabien.
Kommentar ansehen
01.05.2012 20:03 Uhr von General_Strike
 
+26 | -9
 
ANZEIGEN
Prophet Mohammed hat 6-Jährige geheiratet: und mit ihr Sex gehabt, als sie 9 Jahre alt war.

Das kann man nicht oft genug wiederholen.
Kommentar ansehen
01.05.2012 20:20 Uhr von sicness66
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Wie abstrus: In dem einen Land wollen wir wegen der Ungleichbehandlung der Opposition am liebsten die EM absagen, aber in dem anderen Land wo gesetzlich Pädophilie gestattet wird, schicken wir noch Panzer hin...
Kommentar ansehen
01.05.2012 20:27 Uhr von Umbrella1976
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nanu?? Wieso habe ich den Beitrag hier unter "Beste News" gefunden??
Das irritiert mich am meisten.....
Kommentar ansehen
01.05.2012 21:11 Uhr von maxklarheit
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2012 21:38 Uhr von Tuvok_
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Und damit wäre: erneut geklärt das die Wahabiten, die mögen nicht mal die Moslems, total den Schuss nicht gehört haben und eine Schande für die Menschliche Zivilisation sind...
Kommentar ansehen
02.05.2012 00:26 Uhr von 1234321
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.05.2012 01:03 Uhr von Floppy77
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Gesetze von Pädophilen für Pädophile. Wer sich an zehnjährigen Mädchen vergreift ist kein Mensch sondern ein Tier.
Kommentar ansehen
02.05.2012 04:06 Uhr von Laz61
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Keine Frage: der Typ ist abartig, und jeder der sowas befürwortet auch.
Allesamt auf den Mond schießen.

Ich frage mich ist das bei anderen Religionen nicht auch so ?

Im Judentum ist Beischlaf / Heirat ab dem dritten Lebensjahr möglich.

"Child marriage was possible in Judaism due to the very low marriageable age for females. A ketannah (literally meaning little [one]) was any girl between the age of 3 years and that of 12 years plus one day;[4] a ketannah was completely subject to her father´s authority, and her father could arrange a marriage for her without her agreement"

http://en.wikipedia.org/...

"Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet."
Jabmuth 57b, Jabmuth 60a, Aboda zara 37a

http://www.hansbolte.net/...

siehe auch:

http://www.youtube.com/...


In Zentral und Osteuropa werden jährlich 2,2 Mill. Mädchen unter 18 verheiratet.
Die höchste Rate hat Georgien mit 17% gefolgt von Türkei mit 14%. laut BBC.

http://www.guardian.co.uk/...

In Zimbabwe liegt die Rate bei 21% , 85 % der Bevölkerung sind Christen und 62 % gehen regelmäßig in christliche Kirchen.

Es ist bei den CHRISTlichen Männern üblich ein Mädchen zu vergewaltigen und später gestehen Sie die Vergewaltigung, danach können Sie das Kind als Ehefrau (mit Segen der Kirche) einfordern.


http://www.thezimbabwean.co.uk/...
Kommentar ansehen
02.05.2012 04:38 Uhr von echtDeutscher
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Das ist eine Granatenstarke Aussage, also das mit den Ziegen.

Wie wäre es aber mit Affen???

Denn es heisst doch: "Gleich und Gleich gesellt sich gern".

[ nachträglich editiert von echtDeutscher ]
Kommentar ansehen
02.05.2012 07:57 Uhr von Fox70
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
unechtDeutscher/Konst/Tech: "Wie wäre es aber mit Affen???
Denn es heisst doch: "Gleich und Gleich gesellt sich gern"."

Ein Outing von Dir?
Na endlich siehst Du es ein und bist Dir Deiner bewusst!

Nur die Affen tun mir leid.
Kommentar ansehen
02.05.2012 08:43 Uhr von aberaber
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.05.2012 08:44 Uhr von Faboan
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
das ist: doch noch gar nichts.ich war erst kürzlich dort zum leute mit AK47 umruppen für kleines geld.alles kein problem, ähnlich wie in china wobei man dort wenigstens so tut als gäbe es gesetze oder eine ambitionierte polizei.
Kommentar ansehen
02.05.2012 09:29 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Laz61: "Im Judentum ist Beischlaf / Heirat ab dem dritten Lebensjahr möglich."

Das ist auf dem Papier möglich, wurde aber nie so praktiziert!

Du zitierst ja absichtlich auch nur die Hälfte: "According to the Talmud a father is commanded not to marry his daughter to anyone until she grows up and says ´I want this one´."

Und dann wieder der übliche Hetzkram.
"Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet."
Jabmuth 57b, Jabmuth 60a, Aboda zara 37a "

Das ist Teil eines Lehrgespräch und KEIN GESETZ! In Lehrgesprächen wird JEDES Argument durchgegangen und "drei Sätze" weiter wiederlegt. Im Talmud finden sich auch viele Aussagen die NIEMALS praktiziert wurden.

Ausserdem gibt es noch den Grundsatz das man sich an das jeweilige Staatsgesetz halten muss, in Deutschland eben deutsches Recht.

Aber das sind so Feinheiten die "Israelkritker" eher stören.
Kommentar ansehen
02.05.2012 09:32 Uhr von psycoman
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wie der Prophet: Was soll man in Saudi-Arabien auch anderes erwarten? Das sind Wahabiten, also sehr konservative Muslime, die wie der Prophet Mohammed leben wollen.

Der hatte nuneinmal Sex mit seiner neunjährigen Frau, also wird das als rechtens und legitim betrachtet.

Nunja, meiner Meinung nach sind zehnjährige Mädchen nicht für die Ehe geeignet.

Also rein biologisch gesehen, wäre für mich Sex erst sinnvoll, wenn ein Mädchen regelmäßig die Periode hat, also in der Lage ist Kinder zu bekommen, selbst wenn man die geistige Reife mal außen vor lässt.

Sinnvoll ist das dennoch nicht. Heißt es nicht, dass die Frau der ehe zustimmen muss? Als ob Mädchen das schon entscheiden könnten.

Ich finde selbst 16 Jahre, wie in Deutschland, noch zu jung, um zu heiraten.
Kommentar ansehen
02.05.2012 09:57 Uhr von xlibellexx
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Religion und Glaube: wie immer , wenn man etwas Legitimieren will , muss man aus einem Buch etwas vorlesen und schon darf man Kinder ab 0 - 12 für deren Kranken absichten für alle verschönernd darstellen , und zum Freischuss geben oder wie ? .... .....schluss damit Religion muss verboten werden ...Global gleiche Gesetze müssen her . Wir tun so als würde jedes Volk auf einem anderen Planeten leben .

Und .......? wer gibt diesen Menschen das Recht über geschöpfe zu entscheiden , ab der Geburt ist doch jeder Mensch in keinsterweise ein Besitz des anderen ...!

Es muss ein Gesetz her , das solche übergriffe an Kinder verbietet und das Global .

Ich hasse die Religion und Glauben tu ich auch nicht , wenn es Gott geben würde , würde so ein Scheiss garnicht geben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich sehe nur den gesunden Menschen und sonst nichts . Aber diese Menschen sind für mich nur das ...Abschaum...
->Essen trinken , kinder F..` und Schlafen , können die auch was anderes ?? Ach ja und anschliessend Gott im Gebet danken das Sie ein 3 Jähriges mal richtig durchpimpern durften. Zum Glück gibt es jetzt Organisationen die sich dafür stark machen , und WIR müssen auch was dagegen tun.
Diese Organisationen tatkräftig unterstützen . Müssen es immer die Reichen sein die sich stark machen . Auch das niedere VOLK kann etwas bewegen wir sind ja zum Glück viele .....!

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]
Kommentar ansehen
02.05.2012 11:40 Uhr von bibip98
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hirnamoebe: last uns fair bleiben:
Mohammed ist keine Cartoonfigur. Er hat, im Gegensatz zu Jesus tatsächlich gelebt.
er heiratete eine Kaufmannswitwe, deren Betrieb er übernahm (grüne Fahne war die Firmenfahne). Er hatte nur diese eine Frau... bis sie starb. Die war so resolut, dass sie ihn was ausgerissen hätte, wenn er noch andere geheiratet hätte.
Später heiratete er Aisha, die 6 Jahre alt war. Die "Ehe vollzogen" hat er als sie 8, andere sagen 9 Jahre alt war.
Ich empfehle das Buch" Söhne der Wüste" um den Islam etwas genauer zu hinterfragen.
Nicht negativ gemeint: Mohammed war Epileptiker (wie Paulus auch) Er hatte also die "heilige" Krankheit.
Kommentar ansehen
02.05.2012 11:51 Uhr von bibip98
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
LoneZealot: in der jüdischen Religion gibt es noch viel schlimmere "Gesetze". Doch sollte man ehrlicherweise zugeben, dass diese nicht mehr praktiziert werden. So z.b. dass es nur eine Art von Menschen gibt: die Juden. Alle anderen sind eine Zwischenstufe zwischen Tier und Mensch. Doch sollte man dieser Religion zugute halten, dass sie eine der ältesten noch existierenden Religionen ist. Und damals dachten alle Menschen so (nur ihr Volk, nur die Anhänger ihrer Religion sind Menschen) Ich glaube kaum, dass es überhaupt noch einen einzigen Juden auf der Welt gibt, der so verbohrt ist.
Aber wir wollen hier ja über diese "eigenartige" Vorstellung sprechen, die in manchen Ländern des Islam existieren.
Kommentar ansehen
02.05.2012 12:15 Uhr von Annika-in
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Echt traurig wie primitiv hier manche sind Ihr verurteilt ein ganzes Land und/oder eine ganze Religion über die ihr fast nichts wisst und das aufgrund eines Gesetzes, das von vielen Menschen die in dem Land leben und die gleiche Religion haben nicht befürwortet wird.

1. Wenn ihr über den Propheten Mohammed sprecht und was dieser vor xxx Jahren laut einer Erzählung getan hat. Und das dann dazu nutzt alle Moslems anzugreifen, seit ihr dann auch fast alle Massenmörder weil die Christen die Kreuzzüge veranstaltet haben? Sorry aber fangt doch mal an zu denken! Die Moslems die heute leben haben mit den "Taten" von früher überhaupt nichts zu tun!

2. Wenn unser toller Verbündeter die USA Gesetze erlassen, wonach es legal ist Menschen in Lager zu sperren und zu Foltern und diesen Menschen aufgrund von Verdachtsmomenten die Menschenrechte zu nehmen, sind dann alle Amerikaner automatisch schlechte Menschen? Wohl kaum oder? Viele Amerikaner sind gegen Folter.

3. Das wichtigste ist jedoch, dass auch wenn andere Kulturen andere Moralvorstellungen oder Gesetze haben, dann sollte man diese Respektieren! Wir können nicht alle Menschen auf der Welt dazu zwingen nach unseren Moralvorstellungen zu leben.

Etwas mehr nachdenken und etwas mehr Toleranz würde aus dieser Welt einen viel schöneren Planeten machen!
Kommentar ansehen
02.05.2012 12:55 Uhr von benjaminx
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Annika: Du irrst! Scheich Abdul-Asis al-Sheik ist nicht irgendeiner in Saudi-Arabien, er ist der oberste Gesetzgeber in dem Land.
http://de.wikipedia.org/...

Der USA kann man bai Saudi-Arabien nur vorwerfen, dass sie solche Leute mit Waffen unterstützt.

Toleranz ist ja was schönes, aber es ist schwer etwas zu tolerieren was selber nicht zur Toleranz fähig ist.

[ nachträglich editiert von benjaminx ]
Kommentar ansehen
02.05.2012 12:57 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@bibip98: "grüne Fahne war die Firmenfahne"

In der Vorstellung der Muslime überwiegt im Paradies die Farbe Grün, als Sinnbild für blühende Landschaften und ewigen Oasen. Heute noch ist Grün die Farbe der arabischen Liga, viele islamische Staaten haben die Farbe in ihrer Flagge. Sie symbolisiert die Einheit im Glauben und der arabischen Völker. Grün ist aber auch die lebensspendende Farbe aller Wüstenvölker.

So kenne ich das.

Soweit ich weiss war A-isha die dritte Frau Mohammeds, dazwischen kam noch Sauda bint Zama, oder?
Aber Du schreibst ja auch "später", das stimmt natürlich.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht