01.05.12 15:07 Uhr
 1.698
 

Über 2.000 Jahre alter Stempel an der Klagemauer gefunden

Archäologen haben bei Grabungen an der Klagemauer in Jerusalem einen runden zwei Zentimeter großen steinernen Stempel gefunden. Der Stempel trägt die Inschrift "Für Metanjahu". Das heißt aus dem althebräischen übersetzt "Geschenk Gottes" und kommt oft in der Bibel vor.

Der Stempel wurde unter einem Haus gefunden, dass in der Nähe des 586 vor Christus von den Babyloniern zerstörten ersten Tempels gestanden hat. Die gefundenen Trümmer werden auf ein Alter von circa 2.700 Jahre geschätzt.

Bei den Ausgrabungen helfen israelische Schüler. Der gesamte Abraum in der Nähe des sogenannten Robinsonbogen wird durchsiebt. Um auch kleinste Fundstücke zu finden wird das Erdreich befeuchtet. So wurde auch der Stempel gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Jerusalem, Stempel, Klagemauer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?