01.05.12 15:07 Uhr
 1.700
 

Über 2.000 Jahre alter Stempel an der Klagemauer gefunden

Archäologen haben bei Grabungen an der Klagemauer in Jerusalem einen runden zwei Zentimeter großen steinernen Stempel gefunden. Der Stempel trägt die Inschrift "Für Metanjahu". Das heißt aus dem althebräischen übersetzt "Geschenk Gottes" und kommt oft in der Bibel vor.

Der Stempel wurde unter einem Haus gefunden, dass in der Nähe des 586 vor Christus von den Babyloniern zerstörten ersten Tempels gestanden hat. Die gefundenen Trümmer werden auf ein Alter von circa 2.700 Jahre geschätzt.

Bei den Ausgrabungen helfen israelische Schüler. Der gesamte Abraum in der Nähe des sogenannten Robinsonbogen wird durchsiebt. Um auch kleinste Fundstücke zu finden wird das Erdreich befeuchtet. So wurde auch der Stempel gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Jerusalem, Stempel, Klagemauer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?