01.05.12 15:07 Uhr
 1.701
 

Über 2.000 Jahre alter Stempel an der Klagemauer gefunden

Archäologen haben bei Grabungen an der Klagemauer in Jerusalem einen runden zwei Zentimeter großen steinernen Stempel gefunden. Der Stempel trägt die Inschrift "Für Metanjahu". Das heißt aus dem althebräischen übersetzt "Geschenk Gottes" und kommt oft in der Bibel vor.

Der Stempel wurde unter einem Haus gefunden, dass in der Nähe des 586 vor Christus von den Babyloniern zerstörten ersten Tempels gestanden hat. Die gefundenen Trümmer werden auf ein Alter von circa 2.700 Jahre geschätzt.

Bei den Ausgrabungen helfen israelische Schüler. Der gesamte Abraum in der Nähe des sogenannten Robinsonbogen wird durchsiebt. Um auch kleinste Fundstücke zu finden wird das Erdreich befeuchtet. So wurde auch der Stempel gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Jerusalem, Stempel, Klagemauer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?