01.05.12 12:32 Uhr
 497
 

Südkorea: Nach Lady Gagas Tourauftakt - "Fahr zur Hölle, Lady Gaga"

Superstar Lady Gaga hat, wie ShortNews bereits berichtet hat, in Südkorea ihre "Born this Way Ball"-Tournee begonnen. Bei christlichen und muslimischen Glaubensgemeinschaften hat dies allerdings heftige Proteste ausgelöst.

Die Gläubigen wollten Lady Gaga mit Massengebeten aus dem Land vertreiben. Plakate verdeutlichten Lady Gaga, dass man sie dafür verantwortlich macht, dass eine "ungesunde Sex-Kultur" verbreitet würde.

"Wir rufen Lady Gaga dazu auf, unsere Kultur und traditionellen Werte zu respektieren. Die meisten Menschen hier sind Moslems und wir können ihre freizügigen Outfits und sexy Auftritte nicht tolerieren", so der Rat Majelis Ulama Indonesia.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lady Gaga, Südkorea, Tournee, Hölle
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Popstar Lady Gaga in Krankenhaus eingeliefert: "Ich habe heftige Schmerzen"
Lady Gaga hält Madonna für feige
Super Bowl: Lady Gaga singt mit "This Land Is Your Land" politische Botschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2012 12:32 Uhr von Borgir
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Tja, Tod und Teufel durch Lady Gaga. Ein bisschen seltsam ist das ja schon, aber mein Gott, wenn sie glücklich werden sollen sie demonstrieren. Ich finde die Dame einfach nur erbärmlich, aber für eine abartige Sex-Kultur ist sie sicher nicht verantwortlich.
Kommentar ansehen
01.05.2012 13:01 Uhr von CrazyCatD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Artikel wirr und zusamenhangslos wiedergegeben, Religionen und 2 unterschiedliche Länder völlig vermischt, daher ein Minus, in der Quelle ist es übrigens richtig geschrieben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Popstar Lady Gaga in Krankenhaus eingeliefert: "Ich habe heftige Schmerzen"
Lady Gaga hält Madonna für feige
Super Bowl: Lady Gaga singt mit "This Land Is Your Land" politische Botschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?