01.05.12 12:13 Uhr
 777
 

1. Mai - Neonazi-Aufmärsche stoßen auf Gegendemonstrationen

In Wittstock soll es am heutigen Dienstag eine Gegenveranstaltung zu einer geplanten Demonstration von Neonazis kommen. Mehrere linke Gruppen haben dazu aufgefordert. Bereits am Vormittag war ein Autokorso nach Wittstock unterwegs, um auf dem Marktplatz einen ökumenischen Gottesdienst zu feiern.

Zuvor hatte sich Brandenburgs Arbeitsminister Günther Baaske entsetzt geäußert, dass es zu einem Neonazi-Aufmarsch kommen könnte. Brandenburg sei ein tolerantes Land und würde alle Menschen willkommen heißen.

Die NPD will unterdessen in Hellersdorf eine Kundgebung abhalten. Eine Gegenveranstaltung ist ebenso geplant und läuft unter dem Motto: "1. Mai - Nazifrei!". "Die Aufmärsche zielen auf eine Spaltung unserer Gesellschaft und gefährden den sozialen Frieden unserer Stadt", so Dilek Kolat von der SPD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nazi, Brandenburg, Mai, Aufmarsch
Quelle: www.rbb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2012 12:55 Uhr von Speckter
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.05.2012 14:14 Uhr von Götterspötter
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
....gefährden den sozialen Frieden FALSCH !!!!

Was den sozialen Frieden in Deutschland gefährdet ist die Politik in Berlin, Lobbyismus und unserer kastriertes Sozialnetz !!!

Die paar Nazis und die linken Chaoten sind einfach nur das Produkt daraus !!!

Und warum man sich in Berlin wundert warum die Piraten - trotz fehlendem Parteiprogram und Lösungsvorschlägen - so einen enormen Zulauf haben .....

der ist einfach nur dumm und realitätsfremd !!!

Frohen ersten Mai !
Kommentar ansehen
01.05.2012 14:18 Uhr von Vandemar
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Ach die armen Nazis 100 von ihnen in Neumünster von der Polizei einkassiert:

http://www.welt.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?