01.05.12 10:21 Uhr
 894
 

Preissteigerungen übertreffen Tariflohnanstieg

Am Anfang dieses Jahres stiegen die durchschnittlichen Löhne langsamer als die Preisanpassungen. Im Januar wuchs der Monatstariflohn um zwei Prozent, die Inflationsrate lag um 0,1 Prozent höher. Einen Reallohnzuwachs gab es mit 0,1 Prozent zuletzt im Juli des Jahres 2010.

In der Privatwirtschaft stiegen die Tariflöhne stärker (ein Plus von 2,6 Prozent). In Gesundheits- und Sozialberufen oder etwa in der öffentlichen Verwaltung betrug der Lohnzuwachs nur 0,9 Prozent.

Die bisherigen Tarifabschlüsse geben Grund zum Optimismus. So erhalten die Mitarbeiter vom Bund sowie der Kommunen binnen zwei Jahren 6,3 Prozent mehr Lohn. Mitarbeiter der Deutschen Post erhalten seit Monatsanfang sogar vier Prozent mehr. Bei der Lufthansa gibt es 3,5 Prozent mehr Geld.


WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lohnerhöhung, Preissteigerung, Reallohn, Tariflohn
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2012 16:53 Uhr von eckttt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das merken die aber: das merken die aber Ziemlich schnell....

und Morgen? Entdecken die die Erde ist doch ne Kugel und keine Scheibe...

und übermorgen?

entdecken Sie Amerika oder ne besser nicht

lasst das mit übermorgen mal Lieber sein...
Kommentar ansehen
01.05.2012 16:55 Uhr von smoke_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach echt? Inflation ist nunmal die ungerechteste Steuer von allen.
Kommentar ansehen
02.05.2012 09:08 Uhr von DrStrgCV
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meint ihr nicht Meint ihr nicht dass das so gewollt ist ?
Was ist besser als eine große breite Masse an gut überwachten Steuerzahlern die gerade so über die Runden kommen, froh sind dass sie abends nach der Arbeit die füße hochlegen und so kaputt sind dass sie die Schnauze halten.

Der perfekte Steuerzahler, müde, ängstlich und schön ruhig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?