30.04.12 23:32 Uhr
 193
 

Thomas Bach und Theo Zwanziger sprechen sich gegen EM-Boykott aus

Ein sportlicher Boykott der Europameisterschaft in der Ukraine ist, laut Theo Zwanziger und Thomas Bach, völlig ausgeschlossen.

Die Vergangenheit zeige, dass man mit solchen Aktionen noch nie etwas erreicht habe, so Zwanziger weiter. Alle Spiele sollen ohne Terminverlegungen stattfinden.

Die Politiker und Sportfunktionäre aus dem zweiten Austragungsland Polen schweigen bisher zu allen Vorwürfen und Forderungen.


WebReporter: Haggart
Rubrik:   Sport
Schlagworte: EM, Boykott, Theo Zwanziger, Thomas Bach
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Affäre: Schadensersatzklage von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger abgewiesen
WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger klagt wegen Rufschädigung
Theo Zwanziger darf Katar als "Krebsgeschwür des Fußballs" bezeichnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.05.2012 00:30 Uhr von thatstheway
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Dem Lockruf: des Geldes erlegen ?
Schön schlecht wenn man schon soviel Kapital für den EM-Titel investiert hat ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Affäre: Schadensersatzklage von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger abgewiesen
WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger klagt wegen Rufschädigung
Theo Zwanziger darf Katar als "Krebsgeschwür des Fußballs" bezeichnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?