30.04.12 20:31 Uhr
 364
 

Nahrungsmittelkrise kommt möglicherweise: Soja und Mais schon teurer

Aufgrund der Angst vor einer Nahrungsmittelkrise, haben Hersteller die Preise für Soja und Mais in den letzten Wochen stark erhöht.

Die Nachfrage steigt in China immer weiter und gleichzeitig erhält die Produktion wegen Dürre und Ernterückgängen in Lateinamerika immer größere Dämpfer. Pro 27 Kilogramm Sojabohnen waren letzte Woche rund 15 US-Dollar fällig. Das ist so viel wie seit vier Jahren nicht mehr.

Da die Sojabohnen aber für Tierfutter, Speiseöl, Brat- und Backfett eingesetzt werden, könnte das langfristige Konsequenzen haben. Beim Mais spielen sich momentan ähnliche Szenarien ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Mais, Soja, Lebensmittelpreis
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2012 20:42 Uhr von Multiversal
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Nahrungsmittle Kriese: sondern eher wohl ein Spekulanten Anschlag.!
Kommentar ansehen
30.04.2012 21:04 Uhr von BIitzer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ein Problem der Anbauflächen: Spekulation mag auch im Spiel sein, aber es gibt auch ein Problem mit den zur Verfügung stehenden Anbauflächen. Würden wir die Soja- und Maisernte selber futtern, wäre alle ok. Ein großer Teil ist aber als Tierfutter gedacht. Das hat auch noch funktioniert. Jetzt kommt noch Bedarf aus der Agrartreibstoffecke. Ab da wirds dann eng, weil sich alle drei Bereiche gegenseitig Konkurrenz machen und die steigende Überbevölkerung machts nicht besser. Ob diese Faktoren hier eine Rolle spielen, sei mal dahingestellt, aber Nahrungsmittelkrisen müssen nicht immer börsengemacht sein.
Kommentar ansehen
30.04.2012 21:53 Uhr von NilsGH
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
(Speise-) Öl wäre doch mal ein Grund, den Preis des "geliebte" E10 über den von "echtem" Super anzuheben ... ;)

Ach nee, das wird ja nur aus "Abfallprodukten" hergestellt *hihihi* sicher ....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?