30.04.12 16:52 Uhr
 330
 

USA: Gerichtsmediziner vermutlich vergiftet

Der Leichenbeschauer Michael Cormier (61), der in der Gerichtsmedizin arbeitete, die auch für die Untersuchung des Leichnams des Journalisten Andrew Breitbart (43) zuständig war, ist wahrscheinlich an einer Vergiftung gestorben.

Er starb am 20. April, dem Tag, an dem die Ursache von Breitbarts Tod am 1. März bekanntgegeben wurde.

Breitbart starb einen Tag vor der Bekanntgabe von Sheriff Joe Arpaio, dass die Überprüfung der Geburtsurkunde von Präsident Obama ergeben hätte, dass diese eine Fälschung sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Westi1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Barack Obama, Gerichtsmedizin
Quelle: www.wnd.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld
Besuch in Schottland: Barack Obama spielt Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2012 19:11 Uhr von joseph1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
was? wer starb wann????????Er starb am 20. April, dem Tag, an dem die Ursache von Breitbarts Tod am 1. März bekanntgegeben wurde.hä muss man hier puzzeln

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld
Besuch in Schottland: Barack Obama spielt Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?