30.04.12 16:36 Uhr
 216
 

Augsburg: Dieb klaut Geldbörse und gibt sich dann als ehrlicher Finder aus

Ganz dreist ging nun ein 40 Jahre alter Dieb im Augsburger Hauptbahnhof zu Werke. In einem Geschäft klaute er zusammen mit einem 62-jährigen Komplizen eine Geldbörse eines Mannes.

Von den darin befindlichen 500 Euro nahm er sich 490 Euro, dann legte er die Geldbörse auf den Boden. Schließlich machte er den 30 Jahre alten Besitzer auf seine am Boden liegende Geldbörse aufmerksam.

Was er jedoch nicht bedachte: Eine Überwachungskamera hatte die dreiste Tat gefilmt. Bei einer anschließenden Durchsuchung fand die Polizei dann auch das gestohlene Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78