30.04.12 15:32 Uhr
 1.922
 

Skype: Hacker schnüffelt IP-Adressen aus

Mit einem Skript hat es ein russischer Hacker geschafft, durch eine bekannte Sicherheitslücke im beliebten VoIP-Dienst Skype die externe und die interne IP anderer Nutzer darzustellen.

Durch die Eingabe des Namens eines angemeldeten Skype-Benutzers ist es möglich, auf einer Webseite Informationen über die lokale (LAN) sowie die externe (WAN) IP-Adresse aufzurufen.

Mit der Kenntnis der IP-Adresse können Rückschlüsse auf den Standort gezogen werden. Skype kennt das Problem und versucht, die Sicherheitslücke jetzt zu schließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Westi1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Sicherheitslücke, Skype, IP-Adresse, Skript
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2012 15:54 Uhr von opheltes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
vorposter: Das hat aber nichts mit dem Thema zu tun. Er hat das Skype geknackt und konnte mit Hilfe von Skype die IP Adresse ausfinden - das es auch anders geht, steht nicht in Frage.
Kommentar ansehen
01.05.2012 08:58 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@DarkCr0w: "ganz was neues- die ip des gegenübers lässt sich schon lange herausfinden."

Mit meinen VPN Anbietern habe ich gleich 25 IPs zur Auswahl. Welche hättest denn gerne? lach

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?