30.04.12 12:25 Uhr
 134
 

USA: Drei tote Segler bei Segelregatta von Kalifornien nach Mexiko

Am vergangenen Samstagmorgen kam es bei einer Segelregatta zu einem tödlichen Unfall. Diese fand vor der amerikanisch-mexikanischen Pazifikküste statt.

Laut dem Veranstalter, der Newport Ocean Sailing Association (NOSA), soll die 12-Meter-Yacht ein größeres Schiff gerammt haben. Nach der Kollision brach es auseinander. Drei Segler wurden tot geborgen. Von einem Vierten fehlt bisher jede Spur.

Bereits im April starben fünf Segler nachdem ihre Yacht bei hohem Wellengang gegen die Felsen geworfen wurde und dann sank.