30.04.12 11:37 Uhr
 63
 

Australien: Mehr Schutz für die Koalabären

Die australische Regierung will die Koalabären besser schützen. In den Bundesstaaten Queensland und South Wales sind die kleinen possierlichen Tiere besonders bedroht. Hunde, Krankheiten und Autos werden immer mehr zu einer Gefahr.

Diese Tierart ist gefährdet, sie seien "eindeutig in Schwierigkeiten, also müssen wir etwas unternehmen", sagte der australische Umweltminister Tony Burke.

Nun sollen die Koalabären auf Liste der gefährdeten Tierarten Australiens gesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Australien, Tier, Schutz, Bedrohung, Koala
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2012 08:40 Uhr von spacedream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum 1000 Mal: Der Koala ist KEIN Bär. Er ist ein Beuteltier

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?