30.04.12 11:22 Uhr
 101
 

Berlin-Biennale: Kunstfestival spielte Schlacht um Berlin nach

Die historische Schlacht um Berlin zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurde jetzt im Spreepark der Hauptstadt eindrucksvoll nachgespielt. Initiator der Aufführung war das Kunstfestival Berlin-Biennale.

500 Schaulustige verfolgten das Spektakel. Eine Verherrlichung des Krieges soll die Darstellung jedoch nicht gewesen sein, versicherte ein Mitglied der Schauspielgruppe.

"Das ist unser Hobby, wir spielen historische Schlachten nach. Wir treffen uns einmal im Monat", sagte der 21-jährige Darsteller Tomasz aus Warschau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Schlacht, Biennale, Schauspiel
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Begünstigung von Mitarbeitern: EU-Ausschuss rügt Martin Schulz
Philippinischer Präsident beschimpft EU-Politiker als "Hurensöhne"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?