30.04.12 08:53 Uhr
 158
 

Hamburg: Polizei überführt Einbrecher anhand seiner Ohrenabdrücke

Nach einem Einbruch im vergangenen Dezember hat die Polizei einen Mann festgenommen, der für 96 Einbrüche verantwortlich sein soll.

Der 33-Jährige sitzt seither in Untersuchungshaft. Bevor er Schmuck, Bargeld und Elektrogeräte entwendete, lauschte er vor jedem Einbruch mit dem Ohr an der Tür.

Anhand dieser gefundenen Abdrücke konnte ihn die Polizei schließlich überführen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Einbrecher, Ohr, Abdruck
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2012 10:40 Uhr von uncut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kein scherz: das ist wie mit den fingerabdrücken-erst spotten und dann hatt es sich weltweit durchgesetzt.bei den ohren gilt das gleiche wie mit dem fingerabdrücken.sind einmalig beim menschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?